Sonntag, 25.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs am Maria-Ward-Gymnasium

Die besten Vorleserinnen des Maria-Ward-Gymnasiums und Schulleiterin Alexandra Zengel.
Maria-Ward-Schule
Dienstag, 17. 12. 2019 - 20:29 Uhr

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels führt in allen 6. Klassen jedes Jahr den Vorlesewettbewerb unter allen Schülern und Schülerinnen in ganz Deutschland durch. Bis zum 15. Dezember wird in jeder Schule der Schulsieger gewählt, der dann die Schule im Stadtentscheid vertritt. Dazu müssen die Schüler und Schülerinnen aus einem Buch ihrer Wahl vorlesen, dann einen unbekannten Text, wobei Textgestaltung, Textverständnis und Lesetechnik bewertungsrelevant sind.
Am 5. Dezember 2019 war es am Maria-Ward-Gymnasium so weit. In der fünften und sechsten Stunde trafen sich die jeweils zwei besten Vorleserinnen der 6. Klassen mit ihren Deutschlehrkräften und der Fachschaftsleitung Deutsch, Frau Kalks, sowie der Schulleiterin Frau Zengel in der Schülerbücherei. Zunächst mussten die Klassensiegerinnen ermittelt werden, dann die Schulsiegerin.
Aus der 6a las Katrin Kahl aus dem anspruchsvollen Buch „Alles nur aus Zuckersand“ von Dirk Kummer vor, Hanna Kreß wählte das Jugendbuch „Winston. Ein Kater in geheimer Mission“ von Frauke Scheunemann. Von den Schülerinnen der 6b fiel Chiara Carrantes Wahl auf den Kinderbuchklassiker „Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren und Helena Wagners auf „Die Bloggerbande und die Juwelenjagd“ von Kathrin Jurgenowski. Als unbekannter Text wurde eine Stelle aus „Petronella Apfelmus“ von Sabine Städing vorgetragen.
Der Jury fiel die Entscheidung nicht leicht, da alle Teilnehmerinnen der Endrunde vorzüglich sowohl aus dem Buch ihrer Wahl als auch aus dem unbekannten Text vorlasen. Letztendlich waren nur Nuancen entscheidend. So wurde Katrin Kahl die Klassensiegerin der 6a und Chiara Carrante die Klassensiegerin der 6b. Sie wird Anfang nächsten Jahres das Maria-Ward-Gymnasium beim Stadtentscheid vertreten.
Die Überreichung der Siegerurkunden und der Buchpreise findet am Gymnasium der Maria-Ward- Schule im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Die MWS im Lesefieber“ statt, die nun schon das dritte Mal anlässlich des Welttag des Buches am 23. April veranstaltet wird. (Angela Kalks)

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden