Kirchenkonzert des Symphonischen Blasorchester Sulzbach

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe MV Sulzbach

Sulzbach
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

SBOSulzbach
Foto: Volker Hofmann
Plakat_FINAL_web
Foto: Markus Rehse
Wie kommt man nur auf die Idee am 2. Februar ein Kirchenkonzert zu veranstalten? Die Idee entstand bei der Erarbeitung des symphonischen Gedichtes „Luces y Sombras“ von Ferrer Ferran. Dieses Stück über Licht und Schatten passt hervorragend in die Atmosphäre der Kirche St...
Wie kommt man nur auf die Idee am 2. Februar ein Kirchenkonzert zu veranstalten?

Die Idee entstand bei der Erarbeitung des symphonischen Gedichtes „Luces y Sombras“ von Ferrer Ferran. Dieses Stück über Licht und Schatten passt hervorragend in die Atmosphäre der Kirche St. Margareta, die in ihrem Innenraum mit beiden Elementen spielt. Und welcher Tag wäre für eine Aufführung besser geeignet als Mariä Lichtmess?

Mit diesem Konzert geht für den Dirigenten des Symphonischen Blasorchesters Sulzbach ein Wunsch in Erfüllung. Es ist wahrscheinlich das schönste Geschenk, das der Musikverein und die Besucher des Konzertes ihm zu seinem 50. Geburtstag (einige Tage nach dem Konzert) machen können.

Die Gratulanten wurden eingeladen: mit Claudia Engelhard, Joachim Pfannschmidt (Staatsorchester Kassel) und Michael Euler (Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr) haben zwei Gastsolisten und ein Gastdirigent ihr Kommen zugesagt.

Zu erwarten ist also eine musikalische Geburtstagsfeier, garniert mit Höhepunkten vergangener Konzertprogramme in Licht und Schatten und der Atmosphäre der Sulzbacher Kirche:

Am 2. Februar 2020 um 17:00 Uhr in der Kirche St. Margareta in Sulzbach

Karten zu diesem Konzert erhalten Sie zum Vorverkaufspreis von 8 € (Abendkasse 10 €) bei Schreibwaren Amrhein, Eisenwaren Eisenträger sowie natürlich bei allen Aktiven des Symphonischen Blasorchesters.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!