Sonntag, 16.01.2022

Offene Probe für die Flutopfer im Ahrtal

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe MV Spessartklänge Weibersbrunn

Weibersbrunn
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

20210808_104438
Foto: SPESSART_Musikanten
20210808_104512
Foto: SPESSART_Musikanten
IMG-20210808-WA0004
Foto: SPESSART_Musikanten
Nach monatelangen Probe- und Musizierverbot hatten sich die Musiker der SPESSART-Musikanten des Musikvereins Spessartklänge Weibersbrunn im Juli 2021 wieder mal einen öffentlichen Auftritt gewünscht. Da Feste nach Corona so langsam erst wieder starteten, war die Idee selbst was auf die Beine bzw...
Nach monatelangen Probe- und Musizierverbot hatten sich die Musiker der SPESSART-Musikanten des Musikvereins Spessartklänge Weibersbrunn im Juli 2021 wieder mal einen öffentlichen Auftritt gewünscht. Da Feste nach Corona so langsam erst wieder starteten, war die Idee selbst was auf die Beine bzw. auf die Bühne zu stellen. Gesagt, getan. So wurde am 08. August 2021 eine Offene Probe auf der auf dem Festplatz Weibersbrunn vom Musikverein selbst errichteten Felsenbühne ausgerichtet. Die wochenlange Probearbeit sollte ein Ansporn für einen gelungenen Auftritt sein, der sowohl bei den Musikern als auch bei den Besuchern gut in Erinnerung bleiben wird. Um die 100 Besucher wollten sich diese offene Probe nicht entgehen lassen und kamen teilweise in Tracht gekleidet um endlich wieder einmal Volksfest Feeling zu erleben. Bei Dicke Backe Musik, kühlen Getränken und Frischen Laugenbrezeln ließen es sich die Besucher gut gehen und genossen den Frühschoppen. Leider wurde zur Mittagszeit durch einen kurzen Regenschauer die Stimmung ein wenig getrübt. Aber insgesamt war die offene Probe ein voller Erfolg. Auch durch die Bereitschaft der Anwesenden für die Musik, die Getränke und die Brezel eine Spende zu hinterlassen. Den der Reinerlös der Veranstaltung sollte den im Ahrtal betroffenen Flutopfern zu Gute kommen. So konnten nach der offenen Probe 600 € als Reinerlös dem Blasorchester in Altenahr überweisen werden, die durch die Flutkatastrophe im Ahrtal Ihren Proberaum aber auch viele Gegenstände verloren haben.
Danke an dieser Stelle nochmals an Alle Besucher und die Musiker und den musikalischen Nachwuchs die diese Spende möglich gemacht haben und die offene Probe zu einer unvergesslichen Veranstaltung gemacht haben.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!