Tag der offenen Tür bei den Kleinostheimer Modellfliegern

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe MSV-Ikarus-Kleinostheim

Kleinostheim
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Modellhubschrauber-Vorführung
Thomas Genschor mit einem seiner Modellhubschrauber
Foto: Wolfgang Benz
Jets vor dem Start zum Formationsflug
Jets vor dem Start zum Formationsflug
Foto: Wolfgang Benz
Nachwuchs aktiv
Das jüngste Vereinsmitglied mit seiner Kunstflugmaschine
Foto: Wolfgang Benz
Besucher bei einer Flugvorführung
Reges Interesse hatten die Besucher bei den Flugvorführungen
Foto: Wolfgang Benz
Zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür
Der Verein begrüßte viele Beucher beim 1. Tag der offenen Tür
Foto: Wolfgang Benz
Der Modellsport-Verein „MSV-Ikarus Kleinostheim“ lud am 16.06.2022 zum „1. Tag der offenen Tür“ ein. Die Vereinsfestivität wurde von zahlreichen Besuchern genutzt, um bei Kaffee, Kuchen, Würsten und Kaltgetränken den Flugkünsten der Modellpiloten zuzusehen und sich einen tieferen Einblick in das tec...
Der Modellsport-Verein „MSV-Ikarus Kleinostheim“ lud am 16.06.2022 zum „1. Tag der offenen Tür“ ein. Die Vereinsfestivität wurde von zahlreichen Besuchern genutzt, um bei Kaffee, Kuchen, Würsten und Kaltgetränken den Flugkünsten der Modellpiloten zuzusehen und sich einen tieferen Einblick in das technisch geprägte Hobby zu verschaffen. Geflogen wurden ausschließlich elektrisch betriebene Flugmaschinen.

Die Veranstaltung wurde am Mikrofon von Mitglied Achim Bauer perfekt moderiert und besonders freute man sich über den Besuch des Kleinostheimer Bürgermeisters Dennis Neßwald.

Höhepunkte waren dann auch die Wettbewerbe, die unter den teilnehmenden Piloten ausgefochten wurden. Am Vormittag war Limbofliegen angesagt. Hierbei mussten die Piloten unter einer gespannten Bande hindurchfliegen, die mit jeden Durchgang tiefer gelegt wurde. Da wurde es schon mal recht knapp zwischen Bande und Boden …

Nachmittags stand Ziel-Landungsfliegen auf dem Programm, was durch den immer stärker werdenden Wind zusätzliche Erschwernis brachte. Die Besucher konnten dabei zusehen, wie die Modellflugzeuge selbst bei schwierigen Windverhältnissen zielsicher gelandet werden konnten.

Seitens der Veranstalter hieß es, dass man mit solch einer Besucher-Resonanz dennoch nicht gerechnet hätte und der allgemeine Zuspruch bestärkte sogleich die Stimmen nach einer Wiederholung.

Wer sich für das Modellfliegen interessiert, findet bei den Modellfliegern des "MSV-Ikarus Kleinostheim" gerne fachliche Unterstützung. Insbesondere Jugendliche können sich hier über das technisch anspruchsvolle Hobby informieren – das jüngste Vereinsmitglied ist gerade einmal 10 Jahre alt und verfügt bereits über beachtliches Können, wovon sich Groß und Klein beim „Tag der offenen Tür“ überzeugen konnte.

Kontakt über: www.msv-ikarus-kleinostheim.de

Wolfgang Benz
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!