Sonntag, 25.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Hallen-Modellfliegen in Kleinostheim hat begonnen

Hier steuer gerade Thomas Genschor (der Initiator des Kleinostheimer Hallenfliegens) ein Hallenflugmodell. Im Hintergrund auf den Tischen werden die Modelle startklar gemacht.
Wolfgang Benz
Sonntag, 03. 11. 2019 - 19:58 Uhr

Sonntag, 03.11.2019

Hallen-Modellfliegen in Kleinostheim hat begonnen

Auch in diesem Jahr lädt der Modellsportverein (MSV) Ikarus Kleinostheim wieder zum gemeinsamen Hallen-Modellfliegen ein.

Wenn Wind und Wetter draußen für das Fliegen auf dem Kleinostheimer Modellflugplatz am Mittelweg nicht mehr so angenehm ist, werden die Mitglieder des Modellsportvereins Ikarus Kleinostheim dennoch nicht müde, sondern treffen sich – wie schon in den vergangenen Jahren – auch in der kalten Jahreszeit zu festgelegten Terminen in der beheizten Kleinostheimer Maingauhalle.

So auch am letzten Sonntag, dem 03.11.2019. Hier kamen zwischen 14:00 – 18:00 Uhr nicht nur die Mitglieder des eigenen Vereins, sondern auch Modellflieger aus anderen Regionen oder befreundeten Vereinen, die der Einladung gerne gefolgt sind. Auch waren zahlreiche Zuschauer vertreten - Eltern mit ihren Kindern, angehende Modellflieger oder Leute, die sich das einfach nur einmal ansehen wollten.
Hierbei ergab sich stets eine lustige Stimmung, wenn die sehr kleinen und leichten, rein elektrisch fliegenden Modellflugzeuge abhoben. So groß die Halle auch ist, wenn genügend Flugzeuge in der Luft sind, wird es schon auch mal eng und für die Zuschauer ist das immer ein Spektakel.

Hier fliegen Oldtimer, Jets, Hubschrauber und mancher Eigenbau gemeinsam und oft zeitgleich durch die Maingauhalle, was nicht immer folgenlos bleibt – Flickzeug ist daher praktisch Pflicht.

Teilnehmen kann übrigens jeder, der ein ferngesteuertes Fluggerät mitbringt und eine aktuell gültige Haftpflicht-Versicherung verfügt. Einzige Bedingung an den Flieger: das maximale Abfluggewicht darf 250 Gramm nicht überschreiten. Es wird pro Pilot ein Unkostenbeitrag von 5,-- € erhoben, egal wie viele Fluggeräte dabei sind - Zuschauer haben freien Zutritt - Anmelden ist nicht erforderlich, einfach dazukommen und mitmachen oder zusehen.

Wer übrigens grundsätzliches Interesse am Modellfliegen und am Verein hat, kann sich natürlich auch bei solchen Terminen informieren.

Auf der Internetseite des Vereins und im Mitteilungsblatt der Gemeinde Kleinostheim finden Interessierte alle Informationen zum Modellfliegen im Modellsportverein MSV-Ikarus sowie alle Hallenflugtermine: www.msv-ikarus-kleinostheim.de

Wolfgang Benz

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden