Montag, 02.08.2021

Nachwuchs der Motorsportfreunde Frammersbach e.V. im ADAC reinigen und versorgen Nistkästen

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe MSF - Frammersbach e.V. im ADAC

Frammersbach
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Wasseramseln-2021
Reinigung Nistkästen Wasseramseln
Foto: Luca Fischer
Nistkasten-Aktion-2021
Reinigung der Nistkästen im Februar 2021
Foto: Volker Aull
Rechtzeitig zur Rückkehr der Zugvögel hat der Nachwuchs der Motorsportfreunde Frammersbach e.V. im ADAC die Nistkästen gereinigt, repariert oder erneuert. Somit ist sichergestellt, dass auch in diesem Jahr dem Vogel-Nachwuchs geholfen wird...
Rechtzeitig zur Rückkehr der Zugvögel hat der Nachwuchs der Motorsportfreunde Frammersbach e.V. im ADAC die Nistkästen gereinigt, repariert oder erneuert. Somit ist sichergestellt, dass auch in diesem Jahr dem Vogel-Nachwuchs geholfen wird. Für die Nutzung des Sportgeländes am Sauerberg wurde dem Bund Naturschutz zugesichert, dass die Motorsportfreunde an anderer Stelle für Brutmöglichkeiten sorgen. Gesagt, getan. Am vorletzten Samstag im Februar zog Volker Aull mit dem Nachwuchs los, um auf den Apfelwiesen am Sauerberg die Nistkästen zu reinigen und wenn erforderlich, auch zu reparieren oder durch einen Neuen zu ersetzen. Den Jugendlichen macht das viel Spaß, so Volker Aull. Sie kommen dabei direkt mit der Vogelwelt in Berührung, lernen viel über die Bewohner und freuen sich immer, wenn die Nistkästen geöffnet werden und ein Nest zum Vorschein kommt. Reparaturen werden liebevoll durchgeführt und dafür gesorgt, dass eine neue Vogelfamilie einziehen kann. Bei der Reinigung der Nistkästen für die Wasseramseln ist der Wasserstand ganz wichtig. Schließlich muss man teilweise direkt unter der Brücke im Flusslauf arbeiten. „Das ist nicht ganz ungefährlich!“, so Luca Fischer nach dem Einsatz, „Direkt nach der Schneeschmelze kann ich da nicht rein“. Ausgerüstet mit speziellen Stiefeln und einer Wasserschutzhose ist der Wasserstand schon mal bauchhoch. Auch hier wird gereinigt, repariert oder erneuert. Mehr als die Hälfte der Nistkästen waren bewohnt. Nicht nur an den Brücken in Frammersbach, sondern auch in Partenstein und Wiesthal sind die Frammersbacher Motorsportler im Einsatz. In den nächsten Wochen wird man sich wieder auf das Instandsetzen des Trainingsgeländes am Sauerberg konzentrieren. Im Februar 2022 sind dann die Nistkästen wieder an der Reihe.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden