Glitzersterne für Senioren - Modoclubschüler beschenken Gemündener Senioren

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe MODOCLUB

Karlstadt
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

20211202_115520
Foto: UweBreitenbach
20211202_115539
Foto: UweBreitenbach
Karlstadt.(ub) Für die Schüler der Offenen Ganztagesschule Modoclub aus Karlstadt stand wieder einmal das traditionelle Adventsbasteln für Senioren auf dem Programm. Leider können die Schüler jetzt schon seit Beginn der Pandemie keine persönliche Kontakte zu den Senioren pflegen, was sonst bi...

Karlstadt.(ub) Für die Schüler der Offenen Ganztagesschule Modoclub aus Karlstadt stand wieder einmal das traditionelle Adventsbasteln für Senioren auf dem Programm. Leider können die Schüler jetzt schon seit Beginn der Pandemie keine persönliche Kontakte zu den Senioren pflegen, was sonst bisher mehrmals im Schuljahr zu verschiedensten Anlässen als pädagogisches Ziel formuliert war.
Bei vielen der SchülerINNEN war der Kontakt zu den Senioren im Gemündener Kreisseniorenzentrum eine besondere Erfahrung und eine Bereicherung in ihrem Erfahrungshorizont.
Mit kreativen Ideen und Anregungen und einer großen Auswahl an glitzernden Bastelbögen und weihnachtlichen Accessoires haben Kinderpflegerin Jutta Goldbach, Erzieherin Susanne Schmitt und Leiterin Karin Höhn für begeisterte Schüler und tolle Ergebnisse gesorgt: Sterne aus Silberdraht oder Gold und Silberpapier und adventliche Grußkarten aus Tonkarton. Statt wie in den vergangenen Jahren im Seniorenzentrum gemeinsam mit den Bewohnern mussten die Jugendlichen dieses Jahr auf die Unterstützung durch die Seniorenhände verzichten und sich auf sich selbst beschränken.
Besonderen Wert legten die Mitarbeiter des pädagogischen Teams darauf dass jeder Schüler sich nach seinen Fähigkeiten an der Aktion beteiligen konnte und damit einen wertvollen Beitrag für die Senioren leisten konnte.
Zur Übergabe packten die Modoclubschüler ein liebevolles Präsent mit einer Grußbotschaft und schickten Projektbegleiter Uwe Breitenbach mit der Adventsdeko zur Übergabe nach Gemünden. Sichtlich erfreut, aber auch sehr bedauernd, dass die Schüler nicht selber kommen durften, nahm die Einrichtungsleiterin Edith Sachs die Basteleien in Empfang. Sachs bedankte sich herzlich für das Engagement und verband damit den Wunsch, die Jugendlichen bald wieder persönlich zu Aktionen in der Einrichtung begrüßen zu dürfen.
Foto: Uwe Breitenbach
Text: Uwe Breitenbach, Projektbegleiter und Religionspädagoge an der OGS MODOCLUB Karlstadt
Stolz präsentierten einige der fleißigen Bastler aus der Offenen Ganztageschule Modoclub die Ergebnisse ihrer Mühen.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!