Mittwoch, 21.11.2018

„SCHOOL KNITTING“- Die Lindenauschule setzt ein Zeichen für Toleranz, Freiheit und Nächstenliebe

lindenaupress
Donnerstag, 07. 05. 2015 - 14:57 Uhr

Bereits seit Januar findet an der Lindenauschule im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Schule eine Vielzahl von Veranstaltungen statt. Auch für diesen Monat hat sich die Schule etwas ganz Besonderes einfallen lassen...

Bereits seit Januar findet an der Lindenauschule im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Schule eine Vielzahl von Veranstaltungen statt. Auch für diesen Monat hat sich die Schule etwas ganz Besonderes einfallen lassen. „Unsere Schule ist BUNT“, so lautet das Motto der Aktion im März. Ziel war es, eine Skulptur auf dem Pausenhof der Schule mit bunten selbstgestrickten Wollteilen zu umhüllen – ein Hinweis auf die Vielfalt der Nationalitäten der Schülerinnen und Schüler der Schule.
Und so wurde seit dem 18. Februar 2015 an der Lindenauschule in Hanau-Großauheim eifrig gestrickt, gehäkelt und gefilzt. Parallel dazu haben sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Religions- oder Ethikunterrichts mit den freiheitlichen Menschenrechten auseinandergesetzt. Mit dieser Aktion will die Schule auf die Menschenrechte aufmerksam machen und nach außen ein Zeichen für Toleranz, Freiheit und Nächstenliebe setzen. Dem Aufruf in Zeitung und Internet, die Schule bei diesem Vorhaben zu unterstützen, wurde zahlreich Folge geleistet. Neben dem Eingang von Wollspenden haben sich auch freiwillige Helferinnen und Helfer gemeldet, die den Lehrkräften sowie den Schülerinnen und Schülern beim Stricken mit Rat und Tat beiseite standen.
Am Donnerstag, dem 12. März 2015, war es dann endlich soweit. Eine komplett bunt eingestrickte Skulptur, die zentral auf dem großen Pausenhof der Schule steht, wurde bei schönstem Sonnenschein und im Beisein von Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern feierlich enthüllt. Außerdem ließen die Schülerinnen und Schüler 50 bunte Luftballons in den Himmel steigen.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden