Freitag, 26.04.2019

Lebenshilfe Aschaffenburg bietet zusammen mit der Volkshochschule Kurse für Menschen mit Handicaps an

Lebenshilfe Aschaffenburg eV
Dienstag, 26. 02. 2019 - 13:08 Uhr

Zusammen mit der Volkshochschule Aschaffenburg hat die Lebenshilfe Aschaffenburg e.V. im letzten Semester wieder Kurse für Menschen mit und ohne Behinderung angeboten, und das seit über 30 Jahren. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Lebenshilfe Aschaffenburg bedeutet dies Lernen um zu wissen,...

Zusammen mit der Volkshochschule Aschaffenburg hat die Lebenshilfe Aschaffenburg e.V. im letzten Semester wieder Kurse für Menschen mit und ohne Behinderung angeboten, und das seit über 30 Jahren. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Lebenshilfe Aschaffenburg bedeutet dies Lernen um zu wissen, Lernen um selbstbestimmt handeln zu können, Lernen von der Kultur und Lernen mit anderen Menschen zurecht zu kommen. Gerade Menschen mit Handicaps, die alleine oder in WGs leben, brauchen unser integratives Kursprogramm.

Die Besucher der Kurse haben zumeist eine geistige Behinderung. Oft wird sich gefragt, ob geistige Behinderung und Bildung überhaupt geht? Wo nichts ist, kann man doch nichts `rausholen – wurde früher `mal gesagt. Das hat noch nie gestimmt: Jeder Mensch hat Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten und vor allem seine Lebenserfahrung.

Das gegenseitig voneinander lernen steht bei den Kursen im Vordergrund. Die Kurse sind so gestaltet, dass eine kleine Gruppe zusammenkommt, die eng zusammenarbeiten können. Auch Menschen ohne Handicap können sich zu den Kursen anmelden. Freude und Spaß kommen bei den Kursen nicht zu kurz. Jeder wird ganz individuell in seinen Stärken gefördert und ein gemeinsames Miteinander im Tun wird umgesetzt.

Stolz blickt die Lebenshilfe Aschaffenburg sowie die Volkshochschule auf die über 30 jährige Kooperation zurück. In all den Jahren haben viele Menschen das Angebot genutzt und können auf Erfolge zurückblicken. So gab es Kurse in dem künstlerischen Bereich, das Erlernen des Umgangs mit Geld, es wurde das Lieblingsmenü gekocht oder auch Theater gespielt. Auch wurden Kurse im Freien angeboten, Natur erleben – Teamarbeit im Ehrenamt. Die erfolgreiche Kooperation ist nur möglich, da die Kurse sehr kostengünstig angeboten werden und die Stadt Aschaffenburg einen großen finanziellen Anteil übernimmt.

Auch für dieses Semester wurde gemeinsam mit der Volkshochschule wieder ein bunter Strauß aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen zusammengestellt. Über 30 Kurse können von Menschen mit und ohne Handicap gebucht werden.
Alle Kurse in dem vielfältigen Programmheft der Volkshochschule Aschaffenburg, die barrierefrei sind, sind im aktuell gedruckten Programmheft mit einem Rollstuhl-Symbol gekennzeichnet.

Bei Rückfragen bitte an Frau Selma Mattern (06021/306813) von dem Bereich Freizeit, Begegnung Bildung der Lebenshilfe Aschaffenburg wenden. Die Anmeldung zu den Kursen läuft über die Volkshochschule.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden