Gesangverein stiftet Mund-Nasen-Masken an seine Aktiven

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe La Movida Sulzbach

Sulzbach
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

01_IMG_20200709_211025
Die Männer sind der Meinung: Hier fehlt noch jemand!
Foto: Birgit Molter
03_IMG_20200717_123626
Nicht nur praktisch sondern auch sehr dekorativ. Einige Sängerinnen und Sänger stehen Model.
Foto: Birgit Molter
05_IMG-20200710-WA0001
Neue Grundausstattung der Sängerinnen und Sänger.
Foto: Anja Burkhart
Sulzbach. Was ist das wichtigste Accessoire der Sommersaison 2020? Richtig: Das ist die mehr oder weniger modische Mund-Nasen-Bedeckung, ohne die zurzeit kein Einkauf, kein Arztbesuch und letztendlich eben auch keine Freizeitgestaltung, die ein Zusammentreffen mit anderen Menschen bedingt, mö...
Sulzbach.
Was ist das wichtigste Accessoire der Sommersaison 2020? Richtig: Das ist die mehr oder weniger modische Mund-Nasen-Bedeckung, ohne die zurzeit kein Einkauf, kein Arztbesuch und letztendlich eben auch keine Freizeitgestaltung, die ein Zusammentreffen mit anderen Menschen bedingt, möglich ist.
Diese Tatsache hat den Vorstand des Gesangverein Sängerkranz und La Movida Sulzbach auf die Idee gebracht, alle aktiven Mitglieder mit einem Exemplar auszustatten, das der Freude am Musizieren Ausdruck verleiht und damit auch ein gewisses Statement darstellt. Außerdem wurde damit beabsichtigt, den Sängerinnen und Sängern ein kleines Trostpflaster zu liefern für die entgangenen Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläumsjahres des Gesangvereins und alle anderen Veranstaltungen, die Corona zum Opfer gefallen sind und noch fallen werden.
In diesem Jahr war geplant, zusammen mit dem Männerchor des Gesangverein 1862 Thüngersheim e.V. an der Konzertwoche des Marktes Sulzbach teilzunehmen. Außerdem sollte in bewährter Tradition auch wieder „Chöre singen für dich“ in der Main-Spessart-Halle stattfinden. Zur intensiven Vorbereitung wollten die Chormitglieder ein Probenwochenende in der Bayerischen Musikakademie in Hammelburg absolvieren, was neben der intensiven Arbeit am Konzertprogramm doch auch immer ein sehr beliebter geselliger Anlass ist, der den Zusammenhalt unter den Sängerinnen und Sängern enorm stärkt.

Wie geht es weiter?
Noch wagt man es kaum, über Pläne für das nächste Jahr nach zu denken, doch so langsam keimt Hoffnung auf, dass vielleicht Einiges nachgeholt werden kann. Eine Teilnahme an der Konzertwoche des Marktes Sulzbach im Jahr 2021 ist auf jeden Fall ein Ziel des Vereins. Zunächst werden jetzt wieder regelmäßig vorwiegend im Freien Proben stattfinden und weil sowohl die Sängerinnen und Sänger als auch der Chorleiter Alexander Reuter Corona bedingt schon ausreichend probenfreie Zeit in diesem Jahr hatten, sollen auch in den Sommerferien durchgängig Proben stattfinden, die für alle Interessierten als Schnupperproben dienen können. Wer also die Gelegenheit nutzen möchte, reserviert sich die Donnerstagabende. Der Sängerkranz beginnt um 19:00 Uhr, La Movida folgt um 20:00 Uhr und wo das ganze jeweils stattfindet erfährt man telefonisch unter 0176/ 73228357 oder (ab 15.08.) unter 0172/7902681.
Auf alle, die bleiben, wartet eine Mund-Nasen-Bedeckung von Masca-Design als Willkommensgeschenk.
Birgit Molter
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!