Freitag, 23.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

LBV Weinbergsführung – Naturschutz am Weinberg

Die Aschaffenburger Ortsgruppe des LBV führte zum historisch und naturschutzfachlich interessanten Weinberg.
Klaus Mungel
Mittwoch, 23. 09. 2020 - 12:00 Uhr

An einem sonnigen Sonntag im September lud der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. zur Weinbergsführung ein. Interessierte Teilnehmer aus Aschaffenburg und Miltenberg wurden von Richard Kalkbrenner, dem ersten Vorsitzenden der Regionalgruppe begrüßt und über den LBV informiert. Der dortige Weinberg wird von der Aschaffenburger Ortsgruppe betreut und Klaus Mungel erklärte den Anwesenden wieviel Arbeit es bedeutet die Hänge wieder freizulegen. Der Weinberg ist historisch sehr bedeutsam. Am ganzen Hang gab es seit dem 13. Jahrhundert Weinberge, von denen nur noch dieser kleine Teil erhalten ist, wie Maria Quittek vom Umweltamt erläuterte. Dieser ist auch aus naturschutzfachlicher Sicht interessant aber nur mit sehr viel Aufwand wieder in den alten Zustand zu versetzen. Besonders die alten Sandsteinmauern, die in Terrassen angelegt sind, bieten einen Lebensraum für Zauneidechsen, Ringelnattern und Co.
Eine begrenzte Menge Aschaffenburger Wein könnte dann in Zukunft aus den Trauben auch hergestellt werden, erklärte der Jungwinzer Florian Sauerbier, der die LBV´ler dort unterstützt. Dieser stellt einen besonderen Kulturlebensraum da – von Menschen geschaffen und für besondere Arten wertvoll.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden