Dienstag, 16.07.2019

Sommerschnittkurs mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landespflege.

Interessierte Besucher beim Sommerschnittkurs des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege in Hösbach
Erich Maiberger
Samstag, 01. 09. 2018 - 21:19 Uhr

Sollte man Obstbäume im Sommer schneiden? Den Effekt eines anständig gemachten Sommerschnitt an Obstbäumen sollten sie keinesfalls unterschätzen. Ein Obstbaumschnitt im Sommer sorgt dafür, dass das Wachstum gebremst und stattdessen neue Fruchttriebe gebildet werden...

Sollte man Obstbäume im Sommer schneiden? Den Effekt eines anständig gemachten Sommerschnitt an Obstbäumen sollten sie keinesfalls unterschätzen. Ein Obstbaumschnitt im Sommer sorgt dafür, dass das Wachstum gebremst und stattdessen neue Fruchttriebe gebildet werden.  Bei manchen Obstbaumarten, wie Apfelbäume und Birnenbäume, sorgt der Sommerschnitt sogar für eine bessere Ausreifung der bereits vorhandenen Früchte und dieses Jahr auch für eine geringere Last an den Ästen um damit auch ein abbrechen der Äste etwas einzudämmen. Die perfekte Zeit für einen Obstbaumschnitt ist von Juli bis August und zwar dann, wenn die neuen Triebe gut erkennbare Knospen tragen. Denn der Sommerschnitt sorgt dafür, dass der Baum mehr Energie in die neuen Triebe und Früchte fördert. Außerdem heilen die Schnittwunden besser, wenn der Baum im Sommer zurückgeschnitten wird. Manche Obstbäume, wie zum Beispiel Kirsch- oder Pflaumenbäume, sollten erst nach der Ernte beschnitten werden.
Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Aschaffenburg e.V. freute sich über die zahlreichen Teilnehmer des Sommerschnittkurses der dieses Jahr beim OGV Hösbach stattfand. Auch der 1. Bürgermeister, Michael Baumann und die Vorsitzende des OGV Hösbach, Anneliese Hugo liesen es sich nicht nehmen dabei zu sein.
Den fachgerechten Sommerschnitt zeigten uns gleich zwei Fachleute des Kreisverbandes bei sommerlichen Temperaturen. Herbert Sittinger und Roland Bogensperger waren angetreten um mit interessierten Gästen Bäume zu schneiden und auch Fragen zu beantworten. Wir bedanken uns bei unseren Gästen, den fleißigen Helfern, beim OGV-Hösbach und bei Herbert Sittinger und Roland Bogensperger für diesen lehrreichen Nachmittag.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden