Montag, 19.11.2018

Mit dem Ferienprogramm hoch hinaus - Schnupper-Klettern in Birkenfeld

Annalena Haußer
Freitag, 24. 08. 2018 - 11:09 Uhr

Heiß begehrt waren die Plätze beim Ferien-Schnupper-Klettern, das die Sektion Main-Spessart des Deutschen Alpenvereins erstmalig im Rahmen des Ferienprogramms der Kommunalen Allianz Raum Marktheidenfeld anbot...

Heiß begehrt waren die Plätze beim Ferien-Schnupper-Klettern, das die Sektion Main-Spessart des Deutschen Alpenvereins erstmalig im Rahmen des Ferienprogramms der Kommunalen Allianz Raum Marktheidenfeld anbot. Michael Reuß begrüßte die kletterbegeisterten Kinder in seinem „zweiten Wohnzimmer“, der Kletterhalle in Birkenfeld. Gemeinsam mit Klaus Friedrich leitete er die Kinder fachgerecht in der spannenden Sportart an.
Doch bevor es an die bis zu 10,5 Meter hohen Wände ging, wurden zuerst ein paar Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. Kaum war der Klettergurt angelegt, hieß es für die Teilnehmer Achterknoten üben. Dieser Anseilknoten zeichnet sich durch eine besonders hohe Reißfestigkeit aus, lässt sich gleichzeitig jedoch nach hoher Belastung leicht wieder lösen. Gut gesichert am kontrollierten, selbstgeknüpften Knoten, ging es für die mutigen Teilnehmer an die Wand. Herr Reuß erklärte, dass nach Farben geklettert wird. Zur Bewältigung einer Route durften also nur Griffe und Tritte einer Farbe benutzt werden.
Dann wurde es laut: Alle Teilnehmer erreichten die Hupe, die es am Ziel der grünen Route voller Stolz zu drücken galt. Zurück am Boden, war den jungen Sportlern die Erleichterung und Zufriedenheit ins Gesicht geschrieben. Und kurz darauf ging die Suche los nach der nächsten Herausforderung an der großen steilen Wand.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden