Jubilarehrung am Kolping Gedenktag

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Kolpingsfamilie Lohr

Lohr a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Jubilare der Kolpingsfamilie Lohr
hintere Reihe v.l. Präses Sven Johannsen, Georg Franz, Edgar Dörringer, Josef Wirth, Walter Kunkel vordere Reihe v.l. Klothilde Reichert, Walter Haas, Wolfgang Unger, Andrea Gruber und Franz-Wilhelm Weis (Vorsitzende der KF Lohr)
Foto: Bastian Bregenzer
Im Anschluss an den Gottesdienst zum Kolping-Gedenktag durch Präses Sven Johannsen begrüßte der 1. Vorsitzende der Kolpingsfamilie Lohr, Franz-Wilhelm Weis zahlreiche Mitglieder und Gäste zur Ehrung langjähriger Mitglieder im 164...
Im Anschluss an den Gottesdienst zum Kolping-Gedenktag durch Präses Sven Johannsen begrüßte der 1. Vorsitzende der Kolpingsfamilie Lohr, Franz-Wilhelm Weis zahlreiche Mitglieder und Gäste zur Ehrung langjähriger Mitglieder im 164. Jahr seit der Gründung im Jahre 1875. Nachdem Totengedenken der in diesem Jahr verstorbenen Mitglieder Karl Kister und Heinz Müller führte Weis die Ehrungen durch. Auf 70 Jahre Mitgliedschaft kommen die Mitglieder Wolfgang Unger, Walter Haas und Josef Wirth. 65 Jahre ist Edgar Dörringer aktiv bei Kolping, auf 60 Jahre kommt Wolfgang Kunkel und auf 50 Jahre Alfons Ruf. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Georg Franz durch die zweite Vorsitzende Andrea Gruber geehrt. 30 Jahre dabei sind Klothilde Reichert, Bruno Wäschenbach und Joachim Rustler, im 10.Jahr Ingbert Wack. Mit dem Zitat des Gründers Adolph Kolping „Die Zeit an sich betrachtet ist völlig wertlos, sie erhält den Wert für uns erst durch unsere Tätigkeit in ihr“ und dem Dank an die über viele Jahrzehnte des sehr aktiven Mitwirkens für die Sache Kolpings an die Geehrten wurde der Gedenktag beschlossen.
Die gelante Veranstaltung "Unsere Kirche aus dem Blickwinkel des Glaubens" entfällt und wird auf das Frühjahr 2022 verschoben.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!