Freitag, 23.04.2021

Neues aus dem Kinderhort St. Vinzenz Verein in Aschaffenburg

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Kinderhort St. Vinzenz Verein

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Technik die begeistert
Die Kinder bauen fleißig alle Einzelteile des Stromprüfgeräts zusammen.
Foto: Kinderhort_St.Vinzenz_Verein
Da geht uns ein Licht auf
Endlich! Das Stromprüfgerät funktioniert!
Foto: Kinderhort_St.Vinzenz_Verein
Große Spannung! Wird es funktionieren?
Hoffentlich wird das Stromprüfgerät funktionieren!
Foto: Kinderhort_St.Vinzenz_Verein
Technik die begeistert 2
Erst einmal in der Anleitung schauen, wie es weiter geht!
Foto: Kinderhort_St.Vinzenz_Verein
„Gleich beginnt die Technik AG - Juhu!“ – „Was? Ich will da aber nicht mitmachen!!“ So begann die erste offizielle Stunde unserer neuen Technik AG für Kinder ab der 3. Klasse. Es brauchte genau zwei Minuten, einen Tisch voller Werkzeuge und Utensilien sowie einen engagierten Trainer un...
„Gleich beginnt die Technik AG - Juhu!“ –
„Was? Ich will da aber nicht mitmachen!!“
So begann die erste offizielle Stunde unserer neuen Technik AG für Kinder ab der 3. Klasse. Es brauchte genau zwei Minuten, einen Tisch voller Werkzeuge und Utensilien sowie einen engagierten Trainer und auch das letzte Kind war begeistert!

Zunächst durfte jedes Kind das Papier mit dem Gerüst seines Stromprüfgeräts aufkleben, anschließend kam der knifflige Teil. Jedes Einzelteil musste exakt an der richtigen Stelle verdrahtet werden – kurzer Draht nach links, langer nach rechts. Büroklammern und Reißnägel bekamen eine neue Bestimmung und jedes Kind wollte es unbedingt alleine schaffen, das eigene Lämpchen am Ende zum Leuchten zu bringen. Zum Schluss wurde noch eine Batterie angeschlossen – fertig! Doch nicht bei jedem der Mädchen und Jungen funktionierte das Gerät auf Anhieb. Unser Trainer Herr Schreck hatte alle Hände voll zu tun, die Fehler in allen Geräten zu finden. Doch es lohnte sich – die kleinen Lämpchen leuchteten am Ende genauso wie die acht Paar Kinderaugen! Was ein toller und spannender Nachmittag!

Nächste Woche geht es mit einem neuen Gerät weiter. Schon jetzt ein großer Dank an unseren tollen Trainer Herrn Schreck, an die guten Ideen von TÜV Kids und an den Sponsoren Joyson Safety Systems!

Autor: Miriam Wensauer-Jahreis
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden