Villa-Kids erhalten Apfelsaftspende

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Kindergarten Villa Kunterbunt

Karlstein a. Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Übergabe der Apfelsaftspende
Katja Fleischer übergibt 4 Kisten frischen Apfelsaft an Simone Prell-Kaatz und Tanja Kraus
Foto: Johannesverein
Karlstein-Großwelzheim: Eine Spendenübergabe besonderer Art erhielt am Montag, 09.12.2019 der Großwelzheimer Kindergarten im Rahmen der Eröffnung des Adventsfensters der Villa Kunterbunt. Katja Fleischer übergab der ersten Vorsitzenden des Trägervereins der Villa, Simone Prell-Kaat...
Karlstein-Großwelzheim: Eine Spendenübergabe besonderer Art erhielt am Montag, 09.12.2019 der
Großwelzheimer Kindergarten im Rahmen der Eröffnung des Adventsfensters der
Villa Kunterbunt. Katja Fleischer übergab der ersten Vorsitzenden des
Trägervereins der Villa, Simone Prell-Kaatz, 4 Kisten frischen Apfelsaft aus
"eigener Herstellung". Freudig wurde das besondere "Bioprodukt" auch von
KiGa-Leiterin Tanja Kraus in Empfang genommen.

Die beiden Vertreterinnen der Villa Kunterbunt bedankten sich recht herzlich
für diese "saftige Spende" und waren sich sicher, dass die Villa-Kinder für
dieses süße Getränk sehr dankbar sein werden. Vor allem beim Frühstück werde
dies den Kindern als Getränk angeboten.

Wie kam es aber zu dieser Spende? Hier ist vor allem Katja Fleischer zu
nennen, die diese Idee dazu hatte.

Im September haben Katja Fleischer zusammen mit Heike Kress die
Äpfel von den Obstbäumen rund ums Rathaus (natürlich nach erfolgter
Rücksprache mit dem Bürgermeister) eingesammelt. Insgesamt kam auf
diese Art und Weise eine Apfelmenge von 200 kg zusammen. Der durch das
Keltern gewonnene Apfelsaft - die Kosten dafür hatten die beiden
Sammlerinnen übernommen - sollte den gemeindlichen Einrichtungen, wie
KiTa`s, Hort und Seniorentagesstätte, zugutekommen. Damit die Villa nicht
leer ausgeht, haben Jonas Beck und Katja Fleischer den gleichen Anteil,
nämlich 4 Kisten Saft, für die Villa Kunterbunt gespendet.

Eine Idee, die natürlich in der Villa Kunterbunt sehr gut ankam.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!