Sonnensegel für Kinderrutsche installiert

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Kindergarten Villa Kunterbunt

Karlstein a. Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

DSC05162.1
KiGa-Leiterin Tanja Kraus, Vorsitzende Simone Prell-Kaatz und der ehemalige Vorsitzende des Trägervereins Martin Rosenberger mit Ehefrau Birgit (von rechts)
Foto: Johannesverein
Karlstein-Großwelzheim: Seit Dez. 2015 ist bereits die neue Kinderrutsche im Außengeländer der Villa in Betrieb und wird von den KiGa-Kindern gerne genutzt. Aber im letzten Hitze-Sommer musste leider über Wochen die Rutsche gesperrt bleiben, da die Sonne das Blech so stark aufheizte, was eine Benutz...
Karlstein-Großwelzheim: Seit Dez. 2015 ist bereits die neue Kinderrutsche im Außengeländer der Villa in Betrieb und wird von den KiGa-Kindern gerne genutzt. Aber im letzten Hitze-Sommer musste leider über Wochen die Rutsche gesperrt bleiben, da die Sonne das Blech so stark aufheizte, was eine Benutzung unmöglich machte. Deshalb musste Abhilfe geschaffen werden.
Nun war es endlich soweit. Ein Großsegel überspannt großflächig die Metallrutsche und spendet somit genug Schatten und die Rutsche kann trotz Hitze von den Kindern genutzt werden.
Geliefert und montiert hat das von mehreren Pfosten getragene Segel die Firma Aurednik GmbH mit Sitz in Bessenbach. Am Montag, 29. Juli 2019 wurde das schon seit zwei Wochen fertig montierte Segel nun bei einem Ortstermin von Einrichtungsleitung und Trägervertreter offiziell in Betrieb genommen. Anwesend waren neben KiGa-Leiterin Tanja Kraus diesmal sogar gleichzeitig zwei Vorsitzendende des Trägervereins. Ein ehemaliger, nämlich Martin Rosenberger und die seit dem 02. Juli neu ins Amt gewählte 1. Vorsitzende Simone Prell-Kaatz. Aber auch viele Kinder durften bei so einem besonderen Anlass nicht fehlen, die waren auch recht zahlreich vertreten.
Die letzten Sonnenwochen haben gezeigt, wie wichtig diese doch recht kostspielige Investition war und ist. Ohne dieses Segel hätte auch in diesem Sommer die Rutsche gesperrt werden müssen. So können sich aber unsere Villa-Kinder freuen, dass die Rutsche trotz Sonne genutzt werden kann.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!