Corona-Zeit – kreative Zeit in der Villa Kunterbunt

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Kindergarten Villa Kunterbunt

Karlstein a. Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zaun-Aquarium
Das Zaun-Aquarium eines der vielen Motive am Zaun
Foto: Johannesverein Peter Kobert
Kindergarten-Raupe
Raupe "Lilly" wächst mit jedem Stein, der hintenan gelegt wird
Foto: Johannesverein Peter Kobert
Karlstein-Großwelzheim:Die Villa Kunterbunt ist seit dem 16. März 2020 geschlossen. Da keine Kinder zu betreuen sind waren und sind die pädagogischen Mitarbeiter mit vielen Sachen beschäftigt, die in normalen Alltag (gerne) liegen bleiben...
Karlstein-Großwelzheim:Die Villa Kunterbunt ist seit dem 16. März 2020 geschlossen. Da keine Kinder zu betreuen sind waren und sind die pädagogischen Mitarbeiter mit vielen Sachen beschäftigt, die in normalen Alltag (gerne) liegen bleiben. Dies sind z.B. Putzen und Desinfizieren, Aufräumen und Sortieren, Umgestaltung der Gruppenräume, Katalogisieren von Bilderbüchern und Fachliteratur und anderen Medien, Portfolio-Arbeiten und Vorbereitung, Gefährdungsbeurteilungen, Schreddern von Unterlagen, um dem Datenschutz gerecht zu werden, also sogenannte „Hintergrundarbeiten“.

Aber auch Kreatives und Schönes ist in dieser Zeit in der „Villa Kunterbunt“ entstanden:
Unser langweiliger Zaun am Fußballfeld wurde zu einem Kunstwerk umgestaltet!
Die Teammitglieder Maria Reichmann und Nicole Grebner gestalteten mit tatkräftiger Unterstützung von Hausmeister Roland Ehrenhardt die einzelnen Zaunfelder mit unterschiedlichsten Materialien aus dem „Villa-Fundus“ zu diesem „Hingucker“.
Eine besondere Idee hatte Jasmin Preuß. Sie gestaltete aus bemalten Steinen die Raupe „Lilly“, die nun auf der Kindergartenmauer vor dem Eingang auf Eure weiteren bemalten Steine wartet.

Auf jeden Fall sind diese Kunstwerk einen Spaziergang zur „Villa Kunterbunt“ wert, um sich von den kreativen Werken unserer Teamkolleginnen zu überzeugen.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!