Montag, 24.09.2018

Muttergottes auf Herbergssuche

maryaddy
Mittwoch, 06. 12. 2017 - 11:27 Uhr

Rechtenbach. Beim Familiengottesdienst zum ersten Advent wurde nicht nur die Marienstatue für die „Großen“ ausgesandt. Auch in den Familien der Rechtenbacher Kindergartenkinder sucht die Muttergottes eine Herberge...

Rechtenbach. Beim Familiengottesdienst zum ersten Advent wurde nicht nur die Marienstatue für die „Großen“ ausgesandt. Auch in den Familien der Rechtenbacher Kindergartenkinder sucht die Muttergottes eine Herberge.
Ein großes Haus mit so vielen Fenstern, wie es Kinder im Kindergarten gibt, wurde vorher fleißig gebastelt. Jeden Tag wird ein neues Fenster geöffnet und das Kind, das aus diesem herausschaut, darf ein großes und ein kleines Säckchen mit nach Hause nehmen. In dem großen Säckchen, welches jeden Tag weitergereicht wird, befinden sich ein Bild der herbergssuchenden Maria mit ihrem Bräutigam Josef und einem Esel, Geschichten zum Vorlesen, eine CD mit dazu passenden Liedern, Liedtexte zum Mitsingen und zwei Ausmalbilder. Das kleine Säckchen dürfen die Kinder behalten. Es ist gefüllt mit demselben Bild von der Herbergssuche in klein, einem Ausmalbild, Wachsmalstiften und etwas zu Naschen.
Am vergangenen Sonntag durfte Leni Munser im Gottesdienst ein neues Türchen öffnen und das große und ein neues kleines Säckchen an Finn Herold weitergeben.
Mitgestaltet wurde der Gottesdienst von den Kommunionkindern und den Firmlingen.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden