Kegelverein Mömlingen - unsere Jugend verbringt eine Nacht auf der Kegelbahn

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Kegelverein Mömlingen

Mömlingen
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Frühstück
das Frühstück nach der Nacht auf der Kegelbahn
Foto: Gloria Bachmann
Mömlingen. Endlich konnte nach vielen Jahren mal wieder eine „Nacht auf der Kegelbahn“ über die Bühne bzw. Bahnen gehen. Es hat sich mittlerweile zu einer gewissen Tradition gemausert, dass wir vom Kegelverein Mömlingen mit unserer Jugendabteilung auf unserer Bahnanlage campieren...
Mömlingen.
Endlich konnte nach vielen Jahren mal wieder eine „Nacht auf der Kegelbahn“ über die Bühne bzw. Bahnen gehen. Es hat sich mittlerweile zu einer gewissen Tradition gemausert, dass wir vom Kegelverein Mömlingen mit unserer Jugendabteilung auf unserer Bahnanlage campieren. Da die Bahnanlage dem Verein gehört ist so was ohne weiteres machbar.
Da es auch die Corona-Auflagen erlaubten, konnte unsere Jugendabteilung am letzten Wochenende die nun 5. Nacht auf der Kegelbahn ausrufen und abfeiern. Im laufe des Samstags sind die Betreuer und Kids mit Sack und Pack in unser Vereinsheim eingezogen und haben das komplette Kommando übernommen.
Für die Verpflegung war Dank der Betreuer bestens gesorgt und in unserem Vereinsheim wurde jeder Winkel mal wieder so richtig benutzt. Alkoholfreie Getränke waren in unserer Vereinsgaststätte reichhaltig vorhanden.
Nach mehreren Hundert geschobenen Kugeln, vielen lustigen Kegelspielen, einer Nachtwanderung mit anschließender Kinovorstellung im vereinseigenen „Kinosaal Bahn 1 bis 4“ wurden die Schlafsäcke mitten auf den Kegelbahnen ausgebreitet. Jeder machte es sich so gemütlich wie möglich und alle genossen die wohle ungewöhnlichste „Ferienwohnung Mömlingens“.
Sonntags wurde das Frühstück gemeinsam vorbereitet. Kaum war der erste Hunger gestillt, rollten bis zum Ende des Teamevents (gegen Mittag) auch schon wieder die ersten Kugeln über die Bahnen.
An dieser Stelle tausend Dank das Planungsteam Gloria Bachmann und Peter Langenbahn. Ohne Euch beide wäre diese tolle Aktion nicht möglich gewesen.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!