Dienstag, 11.12.2018

„Wir sagen Euch an….“ – Adventsgottesdienst auf dem Engelberg

gutelaunetreff
Donnerstag, 06. 12. 2018 - 07:48 Uhr

Jedes Jahr lädt das Katholische Senioren-Forum im Dekanat Miltenberg in der ersten Dezemberwoche zu einem Adventsgottesdienst auf dem Engelberg ein. Etwa 170 Seniorinnen und Senioren kamen am Nachmittag des 5...

Jedes Jahr lädt das Katholische Senioren-Forum im Dekanat Miltenberg in der ersten Dezemberwoche zu einem Adventsgottesdienst auf dem Engelberg ein. Etwa 170 Seniorinnen und Senioren kamen am Nachmittag des 5. Dezember aus allen Teilen des Dekanates in die Klosterkirche und feierten zusammen mit dem Dekan und Altenseelsorger Michael Prokschi den Beginn des Advents mit einem Gottesdienst. In seiner Predigt erinnerte er die Anwesenden an vergangenen Zeiten, in denen die Adventszeit mit vielen Bräuchen gefüllt gewesen sei. Vieles habe sich seitdem verändert. Im Alter würden viele Menschen gerade in dieser Zeit ihr Alleinsein und die Einsamkeit besonders schmerzlich spüren. Dabei könne es helfen, dass Gott uns in den adventlichen Texten der Heiligen Schrift immer wieder sein Kommen zusagt. Er sei uns in der Krippe von Bethlehem sichtbar und erfahrbar ganz nahe gekommen. Deshalb singen wir im Advent: „Wir sagen Euch an eine heilige Zeit“. Wir dürften uns auf seine Zusage verlassen, dass er uns in unseren persönlichen Dunkelheiten nahe ist und uns begleitet in den schwierigen Veränderungen und Herausforderungen des Alters. Wir sollten uns auch gegenseitig in dieser Adventszeit gute Worte zusprechen, Worte der Ermutigung wie sie uns Gott selbst zugesprochen hat.
Den Gesang der Seniorinnen und Senioren begleitete wie schon in den vergangenen Jahren Horst Eilbacher an der Orgel. Der Gemischte Chor der Chorvereinigung Großheubach unter der Leitung von Adolf Wagner gestaltete den Gottesdienst durch adventliche Chorsätze mit. Dekan Prokschi entließ die Senioren nach dem Schlußsegen in Richtung Klosterschänke, nicht ohne ihnen noch einen kleinen schmackhaften Gruß vom Nikolaus mit auf den Weg zu geben.

Text und Bild: Johannes Ganz

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden