Montag, 17.06.2019

Goldenes Büchereisiegel erneut für Wenigumstädter Bücherei

Die Bücherei Wenigumstadt neben dem historischen Rathaus wurde im vergangenen Jahr von 5.358 Besuchern aufgesucht. Foto: Thorsten Rollmann
Thorsten.Rollmann
Sonntag, 27. 01. 2019 - 20:00 Uhr

Großostheim-Wenigumstadt. Das Team der katholischen öffentlichen Bücherei Wenigumstadt hat die Jahresstatistik 2018 vorgelegt. Im vergangenen Jahr wurden 430 Bücher ausgeschieden und im Gegenzug 695 neue Medieneinheiten eingestellt...

Großostheim-Wenigumstadt. Das Team der katholischen öffentlichen Bücherei Wenigumstadt hat die Jahresstatistik 2018 vorgelegt. Im vergangenen Jahr wurden 430 Bücher ausgeschieden und im Gegenzug 695 neue Medieneinheiten eingestellt. Die Attraktivität der Wenigumstädter Bücherei steigt mit der Aktualität unserer Literatur sagen die Mitglieder des Bücherei-Teams. Ein guter Medienbestand alleine reicht nicht aus um nachhaltig erfolgreich zu sein. Die Qualität der ehrenamtlichen Arbeit ist maßgebend für den dauerhaften Erfolg. Das Medienhaus des Bistums Würzburg weiß die Arbeit zu schätzen und habe Wenigumstadts Bücherei zum zweiten Mal in Folge das Goldene Büchereisiegel verliehen. Die Statistik weist einen Gesamtbestand von 10.596 Medieneinheiten aus hiervon zählen 9.978 Printmedien wie Bücher und Zeitschriften und 618 Nicht-buchmedien wie CDs, Spiele, DVDs und CD-ROMs. 18 Mitarbeiter haben zusammen 1.700 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet. Die Gesamtentleihungen der 422 Leser, hiervon 190 Kinder bis 12 Jahre, beliefen sich auf 12.650. Insgesamt 5.358 Besucher nutzten das Angebot der Bücherei. Bemerkenswert sei, dass die 190 Kinder bis zum Alter von 12 Jahren zusammen 7.237 Bücher entliehen, das heißt jedes Kind habe im Durchschnitt 38 Bücher gelesen. Büchereileiterin Maria Hock führt das herausragende Ergebnis auf die gute Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Astrid-Lindgren-Grundschule sowie der Erzieherinnen des Kindergartens Rasselbande zurück, denn die vier Schulklassen besuchten 37mal im vergangenen Jahr die Bibliothek neben dem historischen Rathaus. Die Hitliste der meistgelesenen Bücher sind bei den Kindersachbüchern „Große Dinos zum Staunen“ mit sieben Entleihungen und bei den Romanen „Lied der Weite“ mit zwölf Entleihungen. Die Aktion Bibliotheksführerschein (Bib-Fit) für Vorschüler wurde zusammen mit dem Kindergarten „Rasselbande“ bereits zum 12. Mal durchgeführt dabei wurde den Kindern Wissen im Umgang mit Büchern und die Benutzung der Bibliothek vermittelt. Am 13. März beginnt die neue Führerschein-Einheit für die diesjährigen Vorschüler. Mit verschiedenen Veranstaltungen habe die Bücherei das Kulturleben Wenigumstadts bereichert.
Auch in diesem Jahr gibt’s besondere Angebote beispielsweise einen Basteltag „Osterkerzen verzieren“ am 13. April, die Kräutersammlung zu „Maria Himmelfahrt, einen Tag der offenen Tür am Sonntag 6. Oktober sowie der Bücher-Flohmarkt mit Bücherei-Cafe am 24. November im alten Rathaus.
Thorsten Rollmann

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden