Mittwoch, 19.02.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Clown Seppelino zu Gast beim Behindertenfreundeskreis

Thorsten.Rollmann
Sonntag, 01. 10. 2017 - 00:32 Uhr

Großostheim. Einmal im Monat organisiert der Behindertenfreundeskreis Großostheim im katholischen Pfarrheim am Dellweg „Haus der Begegnung“ einen geselligen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Am vergangenen Samstag war Clown Seppelino alias Josef Stier vom Mobilen Kindertheater Odenwald zu Gast bei den 15 Behinderten und deren sieben Betreuerinnen. Seit 27 Jahren leistet der Behindertenfreundeskreis, unterstützt von Großostheims katholischen Pfarrgemeinden Hilfe und Unterstützung für Menschen mit Handicap. Im Beisein von Pfarrer Uwe Nimbler bot Clown Seppelino mit seinem Koffer Bodo eine 45-minütige unterhaltsame Show bei der die Behinderten bewusst miteinbezogen wurden. Die Aufführung hatte der Verein “Lichtmädchen Odenwald e.V.” durch eine 500 Euro-Spende der Röllbacher Kindergartenkinder ermöglicht. Der gemeinnützige Verein hilft immer dort, wo das Geld für Theater, Spiel und Freude fehlt. Man organisiert kostenlose Clown- und Märchenveranstaltungen in sozialen Einrichtungen: für unterprivilegierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie für Senioren und kranke Menschen. Aus den Mitteln wird in Kürze eine weitere Aufführung in der „Richard-Galmbacher-Schule Elsenfeld“ stattfinden, sagte Tina Stier unserer Zeitung. Auch Helmut Reus nutzte die Gelegenheit Martina Stadler vom Behindertenfreundeskreis Großostheim aus der Aktion „Weihnachtsliedersingen“ an der Mariengrotte eine Spende von 150 Euro zu überreichen.

Thorsten Rollmann

Foto:

Clown Seppelino war am Samstag zu Gast beim Behindertenfreundeskreis im Großostheimer Pfarrheim „Haus der Begegnung“. Foto: Thorsten Rollmann

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden