Kanuverein des Jahres - DJK Kleinwallstadt

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Kanusport

Klingenberg a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

DSC_0141
2. Vorsitzende und DKV-Vizepräsidentin Freizeit Isa Winter-Brand überreichte Karl Kempf, Abteilungsleiter Kanu, DJK Kleinwallstadt den Pokal "Verein des Jahres 2019" zusammen mit Ehrenurkunde und Gutschein
Foto: Jürgen Schneider
Kleinwallstadt/Gemünden. Den diesjährigen Kanu-Bezirkstag des Bay. Kanu-Verbandes, Unterfranken, eröffnete die 1. Vorsitzende S. Patzelt in Gemünden. Die zügige Abarbeitung der 22 Protokollpunkte der Tagesordnung ließ genügend Zeit und Raum, nach Abwicklung der Neuwahlen, Ehrungen der besonderen Art...
Kleinwallstadt/Gemünden. Den diesjährigen Kanu-Bezirkstag des Bay. Kanu-Verbandes, Unterfranken, eröffnete die 1. Vorsitzende S. Patzelt in Gemünden. Die zügige Abarbeitung der 22 Protokollpunkte der Tagesordnung ließ genügend Zeit und Raum, nach Abwicklung der Neuwahlen, Ehrungen der besonderen Art vorzunehmen. Unter den 14 unterfränkischen Kanu-Vereinen wählte die Geschäftsführung die Kanuabteilung der DJK Kleinwallstadt als "Verein des Jahres 2019". Die "geheim gehaltene" Entscheidung gestaltete sich zur großen Überraschung für Karl Kempf, Abteilungsleiter Kanu DJK. Die beiden Vorsitzenden S. Patzelt und I. Winter-Brand nahmen die Ehrung vor, die u. a. mit einem Preisgeld dotiert war. Karl Kempf erläuterte im Anschluss an die Preisverleihung die Schüleraktionen, für die der Verein die Auszeichnung erhielt. Die Kanuabteilung ermöglichte es 25 Schüler des Julius-Echter-Gymnasiums Elsenfeld, sich auf dem Gelände des KC Klingenbergs intensiv im Kanusport zu erproben. Nach der Vermittlung der Grundkenntnisse des Kanufahrens wagten sich die Jugendlichen in Canadiern und in Einer- bzw. Zweierkajaks zu einem Paddelausflug auf den Main. Der vereinsübergreifende Zusammenschluss in Verbindung mit der Schule konnte als voller Erfolg gewertet werden.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!