Freitag, 22.06.2018

Jahresbericht 2017

Bücherei Dörrmorsbach
Seitz Marina
Freitag, 12. 01. 2018 - 13:47 Uhr

Die Bücherei Dörrmorsbach darf auch im Jahr 2017 auf gleichbleibende Ausleihzahlen zurückblicken. Wie auch im letzten Jahr waren die Zeitschriften der große Renner. Aus diesem Grund abonnierte die Bücherei weitere sehr interessante Magazine, so dass dem Anspruch der Leser genüge getan werden konnt...

Die Bücherei Dörrmorsbach darf auch im Jahr 2017 auf gleichbleibende Ausleihzahlen zurückblicken. Wie auch im letzten Jahr waren die Zeitschriften der große Renner. Aus diesem Grund abonnierte die Bücherei weitere sehr interessante Magazine, so dass dem Anspruch der Leser genüge getan werden konnte, denn 524 Mal wurden 112 auszuleihende Zeitschriften von 110 Lesern genutzt. Aus einem Bestand von 2218 Medien konnte der Nutzer auswählen. Diese teilten sich in 172 Sachbücher, 532 Romane und Jugendbücher, 780 Kinderbücher, 460 Tonträger, 127 Filme in DVD-Format, 36 Spiele und 15 Zeitschriftenabonnements auf. 350 neue Medien wurden angeschafft und 502 aussortiert, so dass die Bücherei immer hochaktuelle und sehr neuwertige Medien anbieten konnte. Die Bücherei war 250 Stunden im Jahr 2017 geöffnet und kann 1454 Ausleihungen vorweisen. 4 Haushalte bekamen die Medien ins Haus geliefert.
10 ehrenamtliche Mitarbeiter investierten 520 Stunden im vergangenen Jahr in die Büchereiarbeit. Zwei Mitarbeiter nahmen an einem Seminar für das neu eingeführte Bibliotheksprogramm teil,zu der die Diözesanfachstelle in Würzburg einlud.Durch die rege Teilnahme an den KAG-Sitzungen ist die Bücherei im Bibliothekswesen auf dem neuesten Stand. Ein Medienaustausch wurde mit den Büchereien Glattbach, Johannesberg und Oberbessenbach getätigt.
Aus der Auflösung der Bücherei Rottenberg bekamen wir 3 weitere Bücherregale und einen Ausstellungstisch.
Im Frühjahr veranstaltete das Team das zweite Frauenfrühstück unter dem Motto: “Zeit – Segen oder Last“. S. Beck referierte über die Zeit und die Zusammenhänge für unser Leben.
Auf dem Wiesenfest der Dörrmorsbacher Musiker wurde wie in jedem Jahr ein Flohmarktzelt aufgebaut.
Ende August lud die Bücherei zu den Ferienspielen ein. Es wurde zum Gelände des FC Olympic gewandert, um dort alte Spiele auszuprobieren.
Im Dezember durften die Leiterinnen im Medienhaus der Diözese Würzburg das goldene Büchereisiegel durch die Leiterin der Büchereifachstelle Frau Almut Koschel und Herrn Domkapitular Thomas Keßler in Empfang nehmen.
Das Team beendete das Jahr mit der Buchausstellung im Bürgerhaus. Auch hier durfte das Team auf ein volles Haus blicken. Der Heimat- und Geschichtsverein referierte über die Zeit vor der Eingemeindung Dörrmorsbachs.
Neueinstellungen werden auf Facebook: KÖB Dörrmorsbach und auf der Homepage d. Gemeinde Haibach bzw. Pfr. Haibach veröffentlicht.
Am 10.3.2018 ist wieder ein Frauenfrühstück geplant.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden