Neue Jugendvertretung im Jugendbeirat der Stadt Dieburg

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Jugendfoerderung

Dieburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Jugendvertretung
Die neuen Jugendvertreter*innen im Jugendbeirat der Stadt Dieburg (v.l.: Maria Roth, Diego Diaz Rivero, Hannah Ehrmann, Leon Facchino und Emily Allmann).
Foto: Paul Huttarsch
Auf Mitbestimmung von Jugendlichen legt die Stadt Dieburg besonderen Wert, insbesondere was Angelegenheiten der Jugendförderung angeht. Alle zwei Jahre werden daher fünf Jugendliche aus Dieburg zwischen 14 und 20 Jahren für die Jugendvertretung im städtischen Jugendbeirat benannt...
Auf Mitbestimmung von Jugendlichen legt die Stadt Dieburg besonderen Wert, insbesondere was Angelegenheiten der Jugendförderung angeht. Alle zwei Jahre werden daher fünf Jugendliche aus Dieburg zwischen 14 und 20 Jahren für die Jugendvertretung im städtischen Jugendbeirat benannt. Seit April vertreten für die Jahre 2022 bis 2024 Hannah Ehrmann, Maria Roth, Emily Allmann, Leon Facchino und Diego Diaz Rivero die Dieburger Jugend in diesem Gremium. Neben der Beteiligung an städtischen Vorhaben, die für Kinder und Jugendliche relevant sind, befasst sich der Jugendbeirat im Wesentlichen mit Fragen zum Jugendcafébetrieb und dessen Ausstattung sowie zu Programmangeboten der städtischen Kinder- und Jugendförderung. Das Gremium setzt sich zusammen aus 5 Stadtverordneten, 5 Jugendvertreter/innen, einem Magistratsmitglied sowie einem Mitglied des Stadtjugendrings. Den Vorsitz im Jugendbeirat hat der Stadtjugendpfleger.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!