Montag, 19.04.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Judo: Jugendleitung im Bezirk Unterfranken neu gewählt

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Judo DJK Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Frank Wagner und Jonas Ludwig
Frank Wagner und Jonas Ludwig, die beiden frisch gewählten Jugendleiter weiblich und männlich im Bezirk Unterfranken
Foto: Carsten Sann
Die Jugendleitung der Bezirke des Bayerischen Judoverbandes hat vielfältige Aufgaben. Neben der Organisation der Bezirksmeisterschaften der verschiedenen Altersklassen gehört dazu auch die Sichtung der Athleten und Zusammenstellung des Bezirkskaders, Durchführung von Lehrgängen und Maßnahmen und nat...
Die Jugendleitung der Bezirke des Bayerischen Judoverbandes hat vielfältige Aufgaben. Neben der Organisation der Bezirksmeisterschaften der verschiedenen Altersklassen gehört dazu auch die Sichtung der Athleten und Zusammenstellung des Bezirkskaders, Durchführung von Lehrgängen und Maßnahmen und natürlich die Betreuung bei René de Smet und Bayernpokal, bei denen Mannschaften aus allen bayerischen Bezirken gegeneinander antreten.

Die Jugendleitung der Bezirke wird alle zwei Jahre gewählt, und am 17. Februar standen in Unterfranken beim Bezirksjugendtag in Höchberg diese Wahlen wieder an. Wir freuen uns, dass mit Jonas Ludwig und Frank Wagner zwei erfahrene Trainer der DJK Aschaffenburg das Vertrauen der Vereinsdelegierten erhalten haben. Zu Stellvertretern wurden Gaby Nürnberger von der TG Höchberg und Eva Hugo vom TV Elsenfeld gewählt.

Bei der männlichen Jugend haben Jonas und Gaby einvernehmlich die Positionen getauscht und Gaby übergibt damit nach vielen Jahren die erste Reihe an die jüngere Generation. Jonas als erfahrener DJB und BJV Juniorteamer wird so die Arbeit nahtlos fortführen.

Frank hat bereits eine ganze Reihe von Jahren Erfahrung als Jugendleiter für die weiblichen Athleten. Seine neu gewählte Stellvertreterin Eva Hugo übernimmt das Amt von Annemarie Endres, die sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Gemeinsam werden sie Erfahrung und neue Ideen in die Betreuung der weiblichen Judoka im Bezirk Unterfranken einbringen.

Wir gratulieren der neuen Jugendleitung zur Wahl und wünschen ihr viel Erfolg für die kommenden zwei Jahre.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden