Dienstag, 20.11.2018

Klassenfahrt Glattbacher Jahrgang 1949/50

Klassentreff des Jahrganges 1949/50 Glattbach
Privat
Freitag, 13. 07. 2018 - 21:49 Uhr

Gerne treffen sich Mitschüler des ehemaligen Glattbacher Schuljahrganges 1949 / 50 einmal jährlich zu einem Treffen. Dieses Jahr hatte man beschlossen, einen Ausflug per Bahn nach Würzburg zu unternehmen...

Gerne treffen sich Mitschüler des ehemaligen Glattbacher Schuljahrganges 1949 / 50 einmal jährlich zu einem Treffen. Dieses Jahr hatte man beschlossen, einen Ausflug per Bahn nach Würzburg zu unternehmen.
Zum gemeinsamen Ausflug trafen sich 15 ehemalige Klassenkameradinnen und –kameraden. Schon auf der Fahrt wurden emsig die neuesten Neuigkeiten untereinander ausgetauscht. Ein geflügeltes Wort war oft zu hören „ hast Du was von dem oder ihr gehört? Wie geht es?“
In Würzburg angekommen, erkundeten wir gemeinsam die Innenstadt. Einer der heutigen Höhepunkte war eine Führung im Dom. Die Domführerin verstand es sehr gut, uns immer wieder Neuerungen bzw. vermeintlich Neues zu zeigen und zu präsentieren, spannend und zugleich sehr informativ uns auf Besonders hinzuweisen.
Das gemeinsame Mittagessen unter dem Motto, fränkische Küche, sprach alle Ausflügler an. Die Schiff-Fahrt mainabwärts Richtung Veitshöchheim winkte uns mit einer feinen Prise etwas Kühlung zu, der Tag schien uns besonders heiß.
Inmitten des Rokokogarten steht das Schloss Veitshöchheim, eine ehemalige Sommerresidenz der Fürstbischöfe von Würzburg, später der Könige von Bayern.
Diese Anlage ist eine der wenigen Anlagen im französischen Rokokostil in Deutschland, die noch erhalten sind. Hier konnte, wer wollte, einen geruhsamen Spaziergang durch die Gartenanlage unternehmen, sich von den Düften und Farbenpracht der Pflanzen inspirieren lassen oder einfach nur ein stilles schattiges Plätzchen suchen und genießen.
Mit dem Schiff mainaufwärts, wieder zurück nach Würzburg, hieß es all zu bald Abschied von Veitshöchheim nehmen.
Mit einer kleinen Stadtführung in Würzburg der besonderen Art erfuhren wir von einigen Mitschülern manche Anekdote aus der längst vergangenen Studentenzeit.
Bald galt es Abschied nehmen, die Würzburger Gastfreundschaft hat uns gut gefallen.
Mit dem Abendzug ging es wieder zurück nach Aschaffenburg. Bei einem gemeinsamen Abendessen in einem Gasthaus ließen wir den Tag ausklingen. Vorschläge für weitere gemeinsame Ausflüge werden gerne entgegen genommen.
Die Klassengemeinschaft
Hauptschule Glattbach,
Jahrgang 1949/1950

Text: Reiner Weidert

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden