100 Gäste beim Benefiz-Heringsessen des Inner Wheel Clubs Aschaffenburg

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Inner Wheel Club Aschaffenburg

Aschaffenburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

DSC07149
Foto: Angela Wengerter
Zum 12. Mal veranstaltete der Inner Wheel Club Aschaffenburg am Aschermittwoch sein traditionelles Benefiz-Heringsessen in der Maingauhalle in Kleinostheim. Hausgemachte Herings- und Fischsalate in verschiedensten Variationen, Fisch- und Käsespezialitäten aber auch echte Frankfurter Grüne Soße mit E...
Zum 12. Mal veranstaltete der Inner Wheel Club Aschaffenburg am Aschermittwoch sein traditionelles Benefiz-Heringsessen in der Maingauhalle in Kleinostheim. Hausgemachte Herings- und Fischsalate in verschiedensten Variationen, Fisch- und Käsespezialitäten aber auch echte Frankfurter Grüne Soße mit Eiern und vegane Aufstriche sorgten für ein abwechslungsreiches Buffet. Hier konnten auch die Gäste schlemmen, die keinen Hering mögen.
Zu guter Letzt verführte das Nachtischbuffet dazu, das Fasten für einen guten Zweck noch ein paar Stunden hinauszuschieben.
Die meist rotarischen Freundinnen und Freunde sowie Inner Wheel Freundinnen befreundeter Clubs erlebten einen geselligen Abend. In der kurzen Ansprache der Präsidentin Angela Wengerter wurden sie gemäß dem Motto der evangelischen Kirche für die Fastenzeit 2020 dazu motiviert, in den nächsten Wochen „Ohne Pessimismus, mit Zuversicht“ vorauszublicken.
Dank der großzügigen Unterstützung unserer treuen Sponsoren können nahezu die gesamten Einnahmen dieses Abends in die sozialen Projekte des Inner Wheel Clubs fließen.
Die leckeren Rezepte der Gerichte wurden erstmals in einem Kochbuch zusammengefasst und fanden bei den Gästen großen Anklang. Die Rezeptbücher können für einen guten Zweck unter www.innerwheel-ab.de über das Kontaktformular zum Preis von 10,-€ erworben werden.
Ein herzliches Dankeschön an das Kreativteam vom Main-Echo, das dieses Projekt ermöglicht hat!
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!