Montag, 17.06.2019

Die Herbstvollversammlung der Ober- und Unterhübnerschaften stand unter dem Motto „Wintereinschlag der Hübner mit Unterstützung durch Rettungskette Forst“

Peter_Hell
Dienstag, 17. 11. 2015 - 08:44 Uhr

In der diesjährigen Herbstvollversammlung der beiden Stockstädter Hübnerschaften am 13. 11. wurde besonders Wert auf die Sicherheit beim Arbeiten im Wald mit Unterstützung durch die Rettungskette Forst gelegt...

In der diesjährigen Herbstvollversammlung der beiden Stockstädter Hübnerschaften am 13. 11. wurde besonders Wert auf die Sicherheit beim Arbeiten im Wald mit Unterstützung durch die Rettungskette Forst gelegt.
Dazu hat Herr Huth von der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft einen anschaulichen Vortrag gehalten. Es wurden die Gefahren beim Umgang mit der Motorsäge genauso angesprochen wie auch die Gefahren durch die Fällung und Aufarbeitung des Holzes.
Die offiziellen Rettungstreffpunkte der Rettungskette Forst, welche nun seit diesem Sommer veröffentlicht sind, wurden vom Waldvorstand Peter Hell vorgestellt.
Diese Rettungspunkte dienen sowohl den Hübnern während des Wintereinschlages als auch Joggern, Radfahrern, Wanderern, etc. um im Notfall unter der Notrufnummer 112 schnell und effektiv Hilfe herbeizuholen.
Der Revierleiter Frank Wienand hat auf den Loszetteln zur Aufarbeitung der Winterarbeiten die aktuellen, in der nächsten Nähe befindlichen Rettungspunkt markiert.
Im Bereich des gesamten Hübnerwaldes sind 8 Rettungstreffpunkte festgelegt.

Über die App „Hilfe im Wald“, die man auf Smartphones herunterladen kann, sind bayernweit alle Rettungstreffpunkte erfasst. Diese App zeigt dem Nutzer die Entfernung, die Richtung und die Nummer des nächstgelegenen Rettungstreffpunktes an. Über die oben genannte Notrufnummer 112 kann man unter Angabe des Rettungstreffpunktes, der Art des Notfalles, Anzahl der Verletzten, Art der Verletzung Hilfe anfordern.
Die Hübnerverwaltung hat allen Hübnern während der Verlosung der Winterarbeit Broschüren des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit Tipps für die professionelle Erste Hilfe bei Unfällen im Wald verteilt. Die Verwaltung wünschte allen Hübnerinnen und Hübnern einen unfallfreien Wintereinschlag.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden