Freitag, 30.07.2021

Der hoppelnde Weihnachtsmann am HSG

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Hermann-Staudinger-Gymnasium

Erlenbach a.Main
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

04546B81-F333-490C-8869-4A510C2DAD12
Weihnachtsmann und Osterhase einträchtig zusammen
Foto: Karin Lange
Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen! So kam es dieses Jahr am HSG zu einer Weltpremiere: Weihnachten und Ostern fielen dieses Jahr buchstäblich zusammen. So konnten die Schüler des HSG vor den Osternferien Donnerstag wie Freitags das Zusammenspiel dieser beiden Helden der Kindheit erleben...
Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen! So kam es dieses Jahr am HSG zu einer Weltpremiere: Weihnachten und Ostern fielen dieses Jahr buchstäblich zusammen. So konnten die Schüler des HSG vor den Osternferien Donnerstag wie Freitags das Zusammenspiel dieser beiden Helden der Kindheit erleben.
Wie kam es dazu? Christian Iberle, Verbindungslehrer, erinnerte an die Zeit im Dezember: „Frustrierend für die Schüler*innen iwar es zu dieser Zeit, dass auch die eigentlich schon fertige Aktion 'Weihnachtspost' aufgrund des Mini-Lockdowns vor Weihnachten nicht zu Ende gebracht werden konnte. Das Layout für die Grußkarten wurde extra erstellt, Aufkleber dazu designed und bestellt, die Karten wurden von vielen Schüler*innen liebevoll für andere beschriftet (man munkelte, dass sogar Liebesbriefe dabei sind) und lagen bis heute noch im SMV-Zimmer herum.“ So kamen die SMV und die Verbindungslehrer auf die Idee, eine kreative Lösung für dieses Problem zu finden und vielleicht sogar noch einen Hauch von 'Oster-feeling' aufkommen zu lassen. Die Idee war, den HSG-Nikolaus noch einmal zu reaktivieren, damit er zusammen mit dem Osterhasen den Klassen noch einen Besuch abstatten konnte. Mit Maske und Verkleidung stiefelten und hopsten einträchtig Weihnachtsmann und Osterhase durch die Gänge, um ihre Gaben zu verteilen.
„Ein voller Erfolg, gerade in Hinblick, dass wir der Pandemie kreativ begegnen und unsere Traditionen am HSG weiterleben können,“ so Karin Lange, Verbindungslehrerin am HSG. Dirk Simon
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden