Freitag, 30.07.2021

Blumen für die digitale Zeit

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Hermann-Staudinger-Gymnasium

Erlenbach a.Main
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

BuCC88ttner_Kreher_Blumen
(v.li.): Die Elternbeiratsvorsitzende Isabell Kreher übergibt die gespendeten Pflanzen an die Schulleiterin Christine Büttner
Foto: Rosenberger
Die Pandemie stellt alle auf eine harte Probe und nichts ist mehr, wie es einmal war. Sowohl die Schule, die Eltern und auch die Kinder stellten sich und stellen sich dieser neuen Situation jeden Tag aufs Neue...

Die Pandemie stellt alle auf eine harte Probe und nichts ist mehr, wie es einmal war. Sowohl die Schule, die Eltern und auch die Kinder stellten sich und stellen sich dieser neuen Situation jeden Tag aufs Neue.

Digitales Lernen in Zeiten der Pandemie – eine echte Herausforderung für Schüler und Lehrer! Diese Aussage kann auch der Elternbeirat des Hermann-Staudinger-Gymnasiums voll und ganz unterschreiben. Vor ungefähr einem Jahr begann der erste Lockdown. Durch die digitale Ausstattung und hohem Einsatz der Lehrer konnte sehr schnell ein digitaler Unterricht angeboten werden. Dank „Schul.cloud“ waren Lehrer und Schüler nicht auf das überlastete „Mebis“ angewiesen und konnten den Distanzunterricht gut meistern. Im vergangenen Jahr fand der Unterricht überwiegend in Video – Konferenzen statt, in diesem Schuljahr wurden rechtzeitig die Weichen für noch größere Kapazitäten gestellt. Die eingesetzten digitalen Hilfen aus dem letzten Jahr wurden von Anfang an in die Unterrichtsgestaltung eingebunden. Nicht selten wurde über diese Möglichkeiten Hausaufgaben–Unterstützung bis zum Abend und auch am Wochenende durch die Lehrkraft geleistet. Nicht selbstverständlich!
Mit hohem Einsatz und Engagement setzte das Lehrerkollegium die unterschiedlichen Formen der Unterrichtsgestaltung ein, so dass sehr viel positives Feedback von Schülern und Eltern zur Gestaltung des zweiten Lockdowns an den Elternbeirat herangetragen wurde. So wurden z.B. im zweiten Lockdown bis jetzt schon über 2000 Video – Konferenz – Stunden am HSG durchgeführt.

Egal ob Distanz-, Wechsel- oder Präsenzunterricht, Umsetzung der Hygienepläne usw. - mit sehr viel Einsatzbereitschaft, Engagement, Herzblut und Optimismus hat das TEAM des HSG die Corona Pandemie bisher gut gemeistert!

Das nahm der Elternbeirat zum Anlass, für das Lehrerzimmer, das Direktorat und das Sekretariat Grünpflanzen zu spenden, so dass diese Räume nach der fünfjährigen Sanierung wohnlich, freundlich und etwas gemütlicher ausgestaltet werden konnten.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden