Montag, 21.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Haibachs Grenzen erkunden

Die Mitglieder des Heimat- und Geschichtsvereins Haibach erkundeten die Grenzen zu Aschaffenburg und Schmerlenbach.
Heimat- und Geschichtsverein Susanne Albert
Dienstag, 15. 09. 2020 - 15:52 Uhr

Haibach. Dier Grenzen des Ortes kennenlernen wollte der Heimat- und Geschichtsverein. Als Alternative zum Corona-bedingten Ausfall des jährlichen Vereinsausfluges machten die Vereinsmitglieder eine Wanderung durch den heimatlichen Wald und die Fluren. Bei schönstem Spätsommerwetter folgten zahlreiche Teilnehmer, darunter auch der Bürgermeister und einige Gemeinderäte, der Einladung. Angefangen am Parkplatz Waldfriedhof ging es entlang der nordwestlichen Grenze zu Aschaffenburg, ab dem Dreimärker oberhalb der Schellenmühle dann an der Grenze zu Hösbach/Schmerlenbach weiter bis zur Marienkapelle.
Vereinsvorsitzender Dieter Hock erläuterte unterwegs die Bedeutung der Grenzsteine, des Feldgeschworenenwesens und die Entstehung und Geschichte der Grenzen im Mittelalter. Ab dem späten Mittelalter wurden Grenzsteine gesetzt, die der aufmerksame Wanderer noch heute an ihrem ursprünglichen Standort entdecken kann. Eine hervorragende Dokumentation aller Grenzsteine von Haibach und den Ortsteilen hat der ehemalige, bereits verstorbene Feldgeschworene Alfred Löffler hinterlassen. In Haibach stammen die ältesten „Marksteine“ aus dem Jahre 1600. Sehr anschaulich konnte auf der Wanderung der Grenzverlauf verfolgt werden entlang des Röderbaches und dann des Haibaches. Weiter ging es am Geländeeinschnitt bis zum Jägerhaus und dann wieder am tiefen Einschnitt des „Schömersgrund“ bis hoch zur Marienkapelle. Solche Naturmerkmale und Besonderheiten waren die ersten markanten Punkte die unseren Vorfahren noch vor der Setzung der Steine als Grenzeichen dienten. Mit neuen Erkenntnissen versorgt war man sich einig, den Grenzgang nach und nach an der gesamten Ortsgrenze fortzusetzen.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden