Mittwoch, 14.11.2018

Forscherfest am "Tag der kleinen Forscher"

Gruppenfoto
Markus Seibel
Montag, 25. 06. 2018 - 11:11 Uhr

Der „Tag der kleinen Forscher“ ist ein bundesweiter Mitmachtag für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Der 21. Juni stand dabei als Aktionstag der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ unter dem Motto „Entdeck‘ was sich bewegt!“ So feier...

Der „Tag der kleinen Forscher“ ist ein bundesweiter Mitmachtag für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Der 21. Juni stand dabei als Aktionstag der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ unter dem Motto „Entdeck‘ was sich bewegt!“ So feierten 6 Kindergärten aus Aschaffenburg und Großostheim mit insgesamt 140 Kindern ein großes Forscherfest rund um das Thema Bewegung. Bei einem Tanzworkshop konnten sie erleben, was man am eigenen Körper so alles bewegen kann und auf der Bewegungsbaustelle galt es, die „Schlangengrube“ per Liane zu überqueren oder mutig die Rollenrutsche auszuprobieren. An der Station vom LBV Untermain wurde mit Wasser experimentiert und mit dem Globus vom Geopark Odenwald Ranger konnten die Vorschüler buchstäblich die Welt entdecken. Die Kinder bastelten zusammen mit Vertretern der kommunalen Jungendarbeit Raketen und probierten aus, welche höher flog. Bei der Busschule der Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain konnten sie jede Menge zum sicheren Verhalten beim Busfahren lernen. An der großen Kugelbahn wurde erforscht, welche Kugel schneller am Ziel ist und bei den Luftexperimenten schwebte ein Tischtennisball wie von Geisterhand in der Luft. Es gab für die Kinder jede Menge Momente zum Staunen und Entdecken. Alle waren mit viele Freude und Begeisterung dabei und erhielten am Ende voller Stolz ihr Forscherdiplom.

Organisiert wurde das Forscherfest von der Regionalmanagement-Initiative Bayerischer Untermain und dem MOSAIK Mehrgenerationenhaus Bachgau, das sich auch aktiv an der bundesweiten Bildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“ beteiligt und 2015 bereits zum gleichnamigen Haus zertifiziert wurde.

Die Initiative Bayerischer Untermain ist der regionale Netzwerkpartner der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Sie bietet für das pädagogische Fachpersonal der Kindertagesstätten und Horte in den Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg sowie der Stadt Aschaffenburg Fortbildungen in den MINT-Fächern an. Erzieherinnen und Erzieher können sich in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik fortbilden und damit Kinder kompetent beim Erforschen und Entdecken ihrer Umwelt begleiten. Unterstützt wird die Initiative dabei von der vhs Aschaffenburg, der IHK Aschaffenburg und der Hochschule Aschaffenburg.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden