Sommerfest im "Lehmgrubener" Brunnenhof

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Haus Lehmgruben

Marktheidenfeld
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

20220618_120558
Sommerfest von oben
Foto: Claudia Hartmann
DSC00659
Schwungvoller Auftritt der Sturzpräventionsgruppe
Foto: Claudia Hartmann
Ein Sommerfest braucht Sonne! Allerdings meinte es der Wettergott fast zu gut beim diesjährigen Bewohner-Sommerfest des Diakonischen Seniorenzentrum Haus Lehmgruben. Tropische Temperaturen machten Jung und Alt zu schaffen...
Ein Sommerfest braucht Sonne! Allerdings meinte es der Wettergott fast zu gut beim diesjährigen Bewohner-Sommerfest des Diakonischen Seniorenzentrum Haus Lehmgruben. Tropische Temperaturen machten Jung und Alt zu schaffen. Jedoch ließ es sich unter den großen Sonnenschirmen mit kühlen Getränken doch ein paar Stunden gesellig aushalten.
Den Auftakt machte die gut besuchte Andacht in der Johanneskapelle, gestaltet von Mitarbeiterin Gabriele Betschinske und Bewohner*innen des Haus Lehmgruben.
Anschließend eröffnete die neue Leiterin Daniela Weyerich den Festbetrieb und stellte sich noch einmal persönlich den Besuchern vor.
Das Marktplatz-Trio brachte mit schönen Evergreens und Urlaubsliedern gute Stimmung unter die Festgäste. Bei der einen oder anderen flotten Nummer zeigte sich, dass man prima in - und mit Rollstühlen rocken kann. Für das kulinarische Wohl sorgte einmal mehr die hauseigene Küche des Seniorenzentrums mit gegrillten Leckereien und einem reichhaltigen Salatbuffet.
Ein Highlight war der Auftritt der Sturzpräventionsgruppe. Zu der Schlagerperle „Capri-Fischer“ performten die Bewohner*innen im Sitzen mit bunten Tüchern und passenden Bewegungen und entführten die Zuschauer in den Süden. Ein „Capri-Fischer“ verteilte danach noch gebastelte Fische mit schönen, sinnigen Sprüchen unter den Gästen. Einen weiteren tollen Aufritt hatte unser kleiner Bewohner-Chor mit einem Potpourri über „Häuser“, zum Teil umgedichtet auf das Haus Lehmgruben.
Erdbeerkuchen mit Schlag war am Nachmittag beim Kuchenbuffet natürlich wieder mal der Renner.
Zum Schluss rollte noch der Zwergen-Express mit den Erzieherinnen vom Baumhofkindergarten in den Brunnenhof ein. Die Kleinen brachten nochmal Leben ins Geschehen, tanzten und sangen mit ihren Erzieherinnen von der Raupe Ursula und bereiteten besonders den Senior*innen große Freude.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!