Samstag, 17.11.2018

3. Handballzeltlager der HSG Stockstadt/Mainaschaff

Dagmar Windischmann
Mittwoch, 12. 09. 2018 - 13:29 Uhr

Aller guten Dinge sind drei und so traf sich unsere HSG Handballjugend auch in diesem Jahr zum schon traditionellen Zeltlager auf dem ,Freiraum Rosenberg‘. Los ging es am letzten Ferienwochenende an der Ellerhalle in Mainaschaff mit über 30 Kindern, Jugendlichen und dem Betreuerteam...

Aller guten Dinge sind drei und so traf sich unsere HSG Handballjugend auch in diesem Jahr zum schon traditionellen Zeltlager auf dem ,Freiraum Rosenberg‘. Los ging es am letzten Ferienwochenende an der Ellerhalle in Mainaschaff mit über 30 Kindern, Jugendlichen und dem Betreuerteam. Bewegung tut gut und
so durfte unser Handballnachwuchs mit zwei Betreuern laufen, während sich das restliche Team mit der
Verpflegung und dem kompletten Gepäck in einem Autokorso auf den Weg machte.

Der ,Freiraum Rosenberg‘ liegt im Grünen am Stadtrand von Aschaffenburg in Richtung Steinbach. Der Wetter-gott war wieder einmal auf unserer Seite – es blieb trocken und am Samstag und Sonntag hatten wir herr-liches Spätsommerwetter.

Eine logistische Herausforderung ist immer die Verpflegung der gesamten Truppe. Dies beginnt mit einem Großeinkauf im Supermarkt, dem Transport des Kühlwagens für die Getränke, Einteilung der Brötchendienste und dem Heranschaffen von Geschirr, Kaffeemaschine etc.. Es gab diesmal Burger, reichhaltiges Frühstück, heiße Würstchen und das berühmte Gulasch. Einen besonderen Höhepunkt erlebten wir am Freitag, als unser Vorstand Volker uns abend als Überraschung einen Eiswagen vorbeischickte und alle so viel Eis essen durften, wie sie wollten. Das war eine tolle Idee und es wurden sehr viele Kugeln Eis verputzt.

Nach einer für viele kurzen Nacht, stand dann am Samstag das obligatorische Wikingerschach Turnier auf dem Programm. Da unsere C-Jugend am Nachmittag ihr erstes Saisonspiel in der Oberliga hatte, machte das ganze Zeltlager natürlich einen Ausflug in die Ellerhalle und unterstützte die Jungs lautstark. Nach einem tollen Sieg, ging es dann für alle wieder zurück ins Lager und nun durfte auch die C-Jugend ihre Zelte aufbauen und die Nacht dort verbringen. Anschließend wurde in Gemeinschaftsarbeit das berühmte und sehr leckere Gulasch im Kessel über dem Feuer zubereitet und alle halfen eifrig beim Schneiden der Zutaten und Kochen mit. Danach war es schon wieder Zeit für das Lagerfeuer und alle versammelten sich in einer großen Runde. Der Sieg der C-Jugend wurde ausgiebig gefeiert und es herrschte eine tolle Stimmung. Dank Handy und Lautsprecherbox gab es bis spät in die Nacht Musik nach Wunsch zum Mitsingen und Tanzen. Wer noch nicht satt war, bekam noch später Brot, Pressack, Knabbersachen und Kuchen serviert.

Am Sonntag wurde aufgeräumt und abgebaut, bis zur Abholung durch die Eltern. Alle hatten viel Spaß und freuen sich auf nächstes Jahr!!!

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden