Mittwoch, 22.01.2020

Pfarrer Kasaija segnet "KlangFabrik" - würdiger Kirchgang der HARMONIE Bernbach

Peter.B
Montag, 23. 12. 2019 - 13:34 Uhr

Am dritten Advent trafen sich die Sänger und Mitglieder der HARMONIE Bernbach zu ihrem jährlichen Kirchgang, um allen verstorbenen Mitgliedern zu gedenken. Obwohl es sich um eine uralte Tradition handelt, war in diesem Jahr doch einiges etwas anders.
Zum ersten Mal starteten die Mitglieder des 140 Jahre alten Vereins vom neuen Vereinsheim KlangFabrik. Wegen des Regens musste der Musikverein Bernbach absagen und der Gang zur und von der Kirche wurd ohne Blasmusikbegleitung angetreten.
Der Chor gestaltete den Gottesdienst mit und präsentierte würdig adventliche und sakrale Chormusik. Besonders die Solisten Georg Bohländer und Jermaine Alford sowie Chorsänger Bruno Trageser an der Orgel taten sich hervor.
Nach dem Gottesdienst ging es dann wieder zurück in die KlangFabrik. Vorsitzender Matthias Trageser begrüßte alle Gäste, insbesondere aber Pfarrer Kasaija: „ein gutes Jahr 2019 liegt hinter uns und wir sind dafür sehr dankbar. Wir waren teilweise gehetzt und getrieben und haben sehr viel Kraft und Zeit investiert. Heute bietet sich Gelegenheit ein wenig innezuhalten und unseren Verstorbenen Mitgliedern zu gedenken.“ Trageser dankte auch allen Frauen und Familien, die durch die vielfältigen Aktivitäten der HARMONIE in 2019 auch mehr als üblich belastet wurden. Danach übergab Trageser das Wort an Pfarrer Kasaija, der das Gebäude und ein altes Kreuz segnete, welches vorher viele Jahrzehnte im alten Vereinslokal „Schorsche“ hing und von den alten Eigentümern Karin und Alfons Weigand dem Verein geschenkt wurde. „Das Kreuz ist älter als der Verein und wir freuen uns, dass es wieder einen Platz inmitten der Sänger gefunden hat.“ so Karin Weigand in einer kurzen Ansprache.
Ins neue Jahr starten die Sänger am 4. Januar um 10 Uhr an der KlangFabrik mit einer Winterwanderung. „Wir laufen in einer Runde durch den Horbacher Wald zum Grünen Baum in Lützelhausen.“ so Wanderwart Theo Krause. „Hierzu sind neben den Mitgliedern auch alle sonstigen Interessierten eingeladen, die einen schönen Tag in den Reihen der HARMONIE genießen möchten.“
Die erste Probe im neuen Jahr findet am 15. Januar ab 19 Uhr in der KlangFabrik statt. Am 18. Januar bereits dann der erste Auftritt im Jahr 2020. Hier hat die HARMONIE die Ehre, den Neujahrsempfang der Gemeinde Freigericht im Jubiläumsjahr 50 Jahre Freigericht musikalisch begleiten zu dürfen. Am 1. März schließlich öffnet die KlangFabrik für alle Interessierten die Tür. „Zum Tag der offenen Tür laden wir alle Freigerichter Bürger und Vereine und darüber hinaus recht herzlich ein!“ so Pressesprecher Peter Börner, der sich freut, das neue Vereinsheim einer breiten Öffentlichkeit vorstellen zu dürfen.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden