Donnerstag, 29.07.2021

Förderverein der Umweltschule Krombach – Geiselbach schickt Schüler mit einer Rallye ins Grüne

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Grundschule Geiselbach

Geiselbach
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

20210511_093554
Sophie Tampe und Sofia Trippel aus der 2. Klasse sind zwei schnelle Rätselkönige und freuen sich, hier bei einer Rätselstation, über ihren Gewinn!
Foto: GrundschuleGeiselbach - AS
Wer kennt es derzeit nicht? Die Schulaufgaben im Distanzunterricht sind erledigt und die Langeweile beginnt. Schwimmbad, Sportvereine oder andere Freizeitaktivitäten haben geschlossen, die Spiele sind gespielt und jede Bastelidee wurde schon gebastelt...
Wer kennt es derzeit nicht? Die Schulaufgaben im Distanzunterricht sind erledigt und die Langeweile beginnt. Schwimmbad, Sportvereine oder andere Freizeitaktivitäten haben geschlossen, die Spiele sind gespielt und jede Bastelidee wurde schon gebastelt. Nach dieser langen Lockdown Zeit gehen da dem Kreativsten langsam die Ideen aus.
„Da wollen wir helfen“, dachten sich Gabriele Lucks, 1.Vorsitzende des Fördervereines, Simone Grünewald, Mitglied des Elternbeirates, und Annette Stiegler, Lehrkraft und Umweltschulbeauftragte der Grundschule Krombach-Geiselbach. Da unsere Schule seit 2005 als Umweltschule zertifiziert wird, war es am Naheliegendsten die ganze Familie in die Natur zu schicken. Aber statt eines langweiligen Spazierganges, entstand eine tolle Rallye rund um Krombach und Geiselbach. Dabei mussten die Familien zunächst mit Hilfe von GPS – Koordinaten 5 prägnante Orte rund um Krombach und 5 Anlaufstellen rund um Geiselbach finden. Die Schüler der 1./2. Klassen durften dabei an jeder Stelle einen versteckten Buchstaben entdecken, die zusammengesetzt ein Wort aus der Fauna ergaben. Für die 3./4. Klassen überlegte sich Frau Grünewald eine noch anspruchsvollere Aufgabe. An jeder einzelnen Station musste ein kniffliges Rätsel rund um den Ort und/oder seine Flora und Fauna gelöst werden. Nur mit Köpfchen konnten die richtigen Lösungswörter gefunden werden.
Einen weiteren Anreiz erhielten die Kinder durch die ausgesetzten Preise. Denn die schnellsten Teilnehmer erhielten Gutscheine für den Besuch des Gelnhausener Museums für ein Kind mit Begleitperson. Aber auch alle anderen Teilnehmer gingen natürlich nicht leer aus. Jeder bekam als kleine Über-raschung eine bunte Blumensamenmischung für einen insektenfreundlichen Garten.
Das Urteil der teilnehmenden Familien fiel sehr ähnlich aus. „Danke für die tolle Idee!“ „Wir hatten richtig viel Spaß!“ „Können wir das bald wieder machen?“, waren die Reaktionen. Und natürlich denken die Initiatoren schon weiter und überlegen diese Aktion mit neuen Rätseln zu wiederholen bzw. auszubauen. Falls jetzt jemand außerhalb der Schulgemeinde Lust bekommen hat, sich durch Krombach und/oder Geiselbach zu rätseln, kann er das gerne tun. Die Anweisungen und Zugänge erhalten sie auf der Website der Grundschule Krombach – Geiselbach. Jeder ist herzlich eingeladen!
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden