Donnerstag, 15.11.2018

„Marmor, Stein und Eisen bricht, … “

Pogorzelski
Sonntag, 08. 07. 2018 - 13:24 Uhr

Weilbacher Grundschüler gestalten Sitzbänke Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule feierten am 29. Juni 2018 zum ersten Mal ein Pausenfest auf dem Schulhof. Anlass dafür waren die neuen Pausenbänke, die sie gemeinsam mit der Mosaikkünstlerin Sabine Stellrecht-Schmidt bereit...

Weilbacher Grundschüler gestalten Sitzbänke


Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule feierten am 29. Juni 2018 zum ersten Mal ein Pausenfest auf dem Schulhof. Anlass dafür waren die neuen Pausenbänke, die sie gemeinsam mit der Mosaikkünstlerin Sabine Stellrecht-Schmidt bereits Anfang Juni gemeinsam gestalteten und verfugten, sowie die neuen Pausenhofspiele, die sie von der Marktgemeinde Weilbach geschenkt bekamen.
So ließen es sich die Kinder auch nicht nehmen, Klassenbriefe zu gestalten, in denen sie dem anwesenden Bürgermeister Bernhard Kern und auch der Kämmerin der Gemeinde, Frau Christiane Bauer, ihren Dank ausdrückten.
In seiner Ansprache betonte Bürgermeister Kern, dass es ihm eine Freude war, dieses schulische Projekt mitzutragen. Es sei ihm sehr wichtig, dass solche Einrichtungen, wie auch die Vereine im Ort in ihrem Engagement ideell und finanziell unterstützt werden. Rektor Andreas Pogorzelski bedankte sich bei den Beteiligten für die tatkräftige Mitwirkung bei der Erstellung der Bänke sowie bei den Geldgebern, der Marktgemeinde und dem Kunstnetz.
Vor der eigentlichen Ausführung der Bänke fertigten die Schülerinnen und Schüler im Unterricht Muster an, die sie im weiteren Verlauf des Kunstprojektes auf die Betonfüße mit Mosaiksteinen übertrugen. Gestalterisch wurden wieder die Farben Rot und Blau aufgegriffen, die bereits in der Außengestaltung der Schule verwendet wurden und auch in früheren Mosaikgestaltungen des Römers und dem Schulnamen wieder zu finden sind. Dank des Engagements des örtlichen Bauhofes erhielten die Bänke ihre Holzauflage, die die Optik und Sitzqualität stark aufwerten. Die Schülerinnen und Schüler erfreuten sich des vollen Lobes von allen Anwesenden für Ihre selbstgestalteten Bänke.
Spritzig und flott bot nun eine gemischte Mädchen- und Jungengruppe einen fetzigen Tanz dar.
Am Ende sangen die Schüler mit E-Gitarrenunterstützung begeistert „Marmor, Stein und Eisen bricht, aber unsere Sitze nicht“,… .
Nach einer erfrischenden Stärkung genossen die Schülerinnen und Schüler, gemeinsam mit ihren anwesenden Eltern, ihre verlängerte Pause und weihten die Pausenspiele und Mosaikbänke in vollen Zügen ein.

Sabine Stellrecht-Schmidt

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden