Dienstag, 25.09.2018

Generalversammlung mit Neuwahlen am 18.03.2017

schwab-manuela
Donnerstag, 30. 03. 2017 - 15:52 Uhr

Nach dem Frühlingssingen im Seniorenstift Hafenlohr trafen sich die Sängerinnen und Sänger im Proberaum in der Dr.-Heinrich-Renkl-Halle zur Generalversammlung mit Neuwahlen. 1. Vorsitzende Manuela Schwab begrüßte zunächst die Anwesenden, darunter auch l...

Nach dem Frühlingssingen im Seniorenstift Hafenlohr trafen sich die Sängerinnen und Sänger im Proberaum in der Dr.-Heinrich-Renkl-Halle zur Generalversammlung mit Neuwahlen.
1. Vorsitzende Manuela Schwab begrüßte zunächst die Anwesenden, darunter auch l. Bürgermeister Thorsten Schwab. Nach dem Gedenken für die Verstorbenen berichtete die Vorsitzende in ihrem Rückblick über die Aktivitäten des gemischten Chores in den vergangenen 4 Jahren. So gestaltet der Chor regelmäßig den Gottesdienst beim Jahrtag der Vereine, eine Maiandacht in Maria Buchen oder auch in der Kreuzbergkapelle in Marktheidenfeld. Besondere Auftritte waren 2014 ein Passionskonzert und die Mitwirkung bei der 200-Jahrfeier der Pfarrkirche St. Jakobus d. Ä. 2015 stand ein Weihnachtsoratorium auf dem Programm und 2016 ein Adventskonzert. Bei diesen anspruchsvollen Konzerten wirkten auch immer Instrumentalisten und Solisten mit. Verstärkt wurde der Chor von Gastsängerinnen und -Sängern. Dirigent Rudi Schmitt hatte jeweils die Leitung. Neben diesen Auftritten kommt aber auch die Geselligkeit im Verein nicht zu kurz. So wurden Tagesausflüge und Theaterbesuche in Würzburg unternommen.
Schwab führte weiter aus, dass der Verein z. Zt. 75 Mitglieder, davon 43 Passive und 32 Aktive hat.
Bei den Chormitgliedern beträgt der Altersdurchschnitt 70 Jahre. Erfreulich ist, dass 5 Neuzugänge im Chor zu verzeichnen sind. Im Oktober 2015 wurden Werner Klier und Walter Hofmann für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft vom Maintal Sängerbund geehrt. Reinhold Müller wurde für seine langjährige Tätigkeit als Notenwart und Kassier die Verdienstmedaille in Gold vom Landkreis Main-Spessart verliehen.
Chorleiter Rudi Schmitt gab nach nun 35 Jahren den Dirigentenstab ab. Er wird dem Verein jedoch als Sänger, im Notfall als Dirigent und auch als Mitglied im Vereinsausschuss, erhalten bleiben. Schmitt hat seine Nachfolge geregelt und seit Januar 2017 dirigiert Ad van Wagensveld den Chor. Ein reibungsloser Übergang ist somit gewährleistet. Die offizielle Verabschiedung von Rudi Schmitt und die Einführung des neuen Chorleiters, Ad van Wagensveld, werden im Herbst anlässlich des 140-jährigen Vereinsjubiläums erfolgen.
Die Vorsitzende bedankte sich bei der gesamten Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit, besonders bei dem langjährigen Dirigenten Rudi Schmitt.
Werner Klier übernahm die ehrenvolle Aufgabe, der Vorsitzenden Manuela Schwab für ihre gute und oft mühevolle Arbeit Dank auszusprechen. Sie repräsentiere den Verein sehr

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden