Samstag, 22.09.2018

Afrika-Schulfest an der Georg-Ackermann-Schule

vema
Freitag, 17. 11. 2017 - 10:31 Uhr

An der Georg-Ackermann-Schule, einer kooperativen Gesamtschule, wurde am 03.11.2017 ein Tag der offenen Tür und das zeitgleich stattfindende Schulfest unter dem Motto „Afrika“ veranstaltet. Das Fest begeisterte die Gäste und war durchweg sehr gut besucht...

An der Georg-Ackermann-Schule, einer kooperativen Gesamtschule, wurde am 03.11.2017 ein Tag der offenen Tür und das zeitgleich stattfindende Schulfest unter dem Motto „Afrika“ veranstaltet. Das Fest begeisterte die Gäste und war durchweg sehr gut besucht.
In der Aula waren Informationen über die neu initiierte Partnerschaft der GAS mit der tansanischen Tinga Tinga Secondary School ausgestellt, der Eine-Welt-Laden faszinierte mit seiner Produktvielfalt und eine Ausstellung zu fair gehandelten Lebensmitteln machte darauf aufmerksam, dass Menschen mit ihrer Arbeit mindestens so viel verdienen wollen, dass sie davon leben können.
In den vorausgegangenen Projekttagen bereiteten die Schüler mit viel Engagement die vielfältigsten Projekte und Mitmachstationen in allen Klassenräumen vor. So hieß es dann in allen Zimmern der kooperativen Gesamtschule „KARIBU“ – „Willkommen in Afrika“. Das Angebot reichte vom Basteln afrikanischer Masken und bunter Schlüsselanhänger aus Plastiktüten über den Verkauf von Upcycling-Projekten, das Ausprobieren von afrikanischen Steinspielen oder des selbst hergestellten „Kalaha“, ein Holz-Strategiespiel für zwei Spieler, das mit Bohnen gespielt wird.
Mit verschiedenen Wissensstationen wurden die Gäste eingeladen, sich auf eine Safari-Tour durch Tansania zu begeben, auf der man viel Spannendes über Land und Leute, die Tierwelt, das Essen und die Kultur erfahren konnte. Die vorbereiteten Mitmachaktionen wie das Gewürzeraten an der Riechstation, ein spannendes Quiz, das Mühlespiel aus Steinen oder das Tiergeräuscheraten bereiteten den Besuchern viel Freude. Originale Trommeln durften ausprobiert und Trommeln selbst hergestellt werden.
Diverse Spendenspiele zum Thema „Ein Herz für Afrika“ zugunsten unserer tansanischen Partnerschule rundeten das vielseitige Angebot ab. Viele Privatpersonen, aber auch Firmen spendeten hierfür Geld oder Sachpreise, so z.B. Firma Löwer, 1a Autoservice Mark, Aulbach Automation GmbH abk Pressenbau, Firma Stier Montageservice, sowie die Volksbanken und Sparkassen. An dieser Stelle ein herzliches „Asante sana – Dankeschön“ an alle Spender!
Die Schüler hatten großen Spaß mit ihren Gästen und man konnte in jedem Winkel der Schule spüren, dass der „Afrika-Funke“ übergesprungen ist!
Die zeitgleich stattfindende Informationsveranstaltung für Grundschuleltern im Rahmen des Tages der offenen Tür war ebenfalls gut besucht. Weitere Informationen zu Schulformen, AGs und Projekte unter www.georg-ackermann-schule.de

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden