Feuerwehr feiert Florianstag und nimmt neue Geräte in Dienst!

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Gemeinde Niedernberg

Niedernberg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Feuerwehr20feiert20Florianstag20und20nimmt20neue20GerC3A4te20in20Dienst
Foto: Gemeinde-Niedernberg
Trotz zwei Jahren Einschränkungen durch Corona war die Einsatzbereitschaft der Niedernberger Feuerwehr stets gegeben. Übungen und Ausbildungen wurden teilweise online durchgeführt! Vereinsaktivitäten mussten allerdings ausfallen...
Trotz zwei Jahren Einschränkungen durch Corona war die Einsatzbereitschaft der Niedernberger Feuerwehr stets gegeben. Übungen und Ausbildungen wurden teilweise online durchgeführt! Vereinsaktivitäten mussten allerdings ausfallen. Umso mehr freute man sich, feierlich im Rahmen eines Festgottesdienstes und anschließender Indienststellung von Kommandowagen, Notstromanhänger und Verkehrssicherungsanhänger, den Florianstag zu begehen.

Den kirchlichen Segen spendete Pfarrer Ernst Haas. Diakon Peter Rieker sprach den Wehrleuten in seiner Festpredigt aus dem Herzen, es sei keine Selbstverständlichkeit, dass man die 112 anrufen kann und rund um die Uhr Hilfe zur Verfügung steht. Kommandant Klaus Lingelbach erklärte den Nutzen und die Einsatzmöglichkeiten der drei neuen Geräte: „Diese machen unsere Feuerwehr sicherer und leistungsfähiger!“

Bürgermeister Jürgen Reinhard dankte den Mitgliedern der Feuerwehr für ihre Tatkraft, Einsatzbereitschaft und den Idealismus, den sie im Dienst für die Bevölkerung aufbringen und betonte; „die Geräte wurden nicht für die Feuerwehr beschafft, sondern für die Sicherheit in unserem Ort“. Weiterhin ging er auf die anstehenden Projekte ein: „Die Ersatzbeschaffung des Feuerwehr LKW ist beauftragt, dieser muss nur noch geliefert werden. Bei den Planungen für den Neubau des Feuerwehrhauses liegt der Schwerpunkt aktuell bei der Klärung der Standortfrage!“
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!