Donnerstag, 27.02.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Neues Angebot in der Spätlese – Die APPler ziehen ein! Smartphone-Kurse für Senioren nun im BRK-Heim

V.l.n.r.: Karl-Heinz Maas, Wolfgang Riemann und Norbert Hildebrandt testen Speed und Volumen des Netzanschluss.
Birgit Roth
Freitag, 14. 02. 2020 - 11:50 Uhr

Niedernberg. Am vergangenen Donnerstag nutzten etwa ein Dutzend Seniorinnen und Senioren das Angebot der 1. Handy-Sprechstunde, vorerst zum letzten Mal im Niedernberger Rathaus, zukünftig in der Seniorenbegegnungsstätte Spätlese. Ab 10 Uhr konnte man die Aktiven der Initiative APP-ler aufsuchen und sich in Sachen Handy und Smartphone beraten lassen. Neu war diesmal das angebotene Format. Die bisherige Aufteilung in Kurse und damit in kleine feste Gruppen, nach Betriebssystem und Vorkenntnissen, wurde aufgelöst. In einer offenen Sprechstunde waren nun alle drei Ehrenamtlichen als Team präsent. Behilflich war dieses Team bei Fragen zu allen Modellen und verschiedensten Problemen von Anfängern und Fortgeschrittenen: Apps aus dem App-Store laden, Apps löschen, bestimmte Einstellungen prüfen und ändern, wie kann ich mein Mobilfunk- und Datenguthaben überprüfen, welche Apps erledigen diese Anforderungen oder wie kann ich mit geteilten Fotoalben zwischen verschiedenen Geräten arbeiten. Neben den technischen Fragen war es auch ein geselliges Zusammenkommen in angenehmer Atmosphäre. In diese Richtung will sich die Initiative auch Weiterentwickeln. Neben den vielfältigen Angeboten sollen durch den Einzug in die Räume der Seniorenbegegnungsstätte Spätlese im Rotkreuz-Heim weitere Möglichkeiten zur Entfaltung entstehen. In einer parallelen Entwicklung hat sich das BRK, genauer die Bereitschaft Niedernberg entschieden einen Internetanschluss einbauen zu lassen. Dies ermöglicht nun, dass bereits die kommende 2. Handysprechstunde in der Spätlese stattfindet, und zwar am 5. März, ab 10 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Initiatoren freuen sich über regen Zuspruch.
Die Seniorenbegegnungsstätte Spätlese befindet sich im Erdgeschoss des Rotkreuz-Heims in der Lindenstr. 2a.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden