Dienstag, 20.11.2018

Rassegeflügelschau vom 17. und 18.10.2015 Jungzüchter sind die großen Gewinner!

GZV1911
Dienstag, 20. 10. 2015 - 15:12 Uhr

Das vergangene Wochenende in Großkrotzenburg stand ganz im Zeichen von Hühnern, Tauben und Enten. 12 Züchter, darunter 3 Jugendliche präsentierten ihr liebstes Federvieh. Und nach der Bewertung der Tiere standen die großen Gewinner dieser Schau schnell fest, mit zwei Jungzüchtern an der Spitze...

Das vergangene Wochenende in Großkrotzenburg stand ganz im Zeichen von Hühnern, Tauben und Enten. 12 Züchter, darunter 3 Jugendliche präsentierten ihr liebstes Federvieh. Und nach der Bewertung der Tiere standen die großen Gewinner dieser Schau schnell fest, mit zwei Jungzüchtern an der Spitze. Elias Gadhof konnte bei der Preisverleihung am Sonntagmorgen von Herrn Bürgermeister Friedhelm Engel und dem 1. Vorsitzenden Markus Curtmann ein Ehrenband und vier Pokale entgegen nehmen - als Zuchtpreis der Zwerghühner, Zuchtpreis der Jugend, ein Jugendpokal und für das beste Tier der Schau. Die Qualität seiner zehn ausgestellten Zwerg New Hampshire Hühner war überragend und sie präsentierten sich von Ihrer besten Seite – zutraulich und fotogen. Der zweite große Gewinner ist Jesse Zimmer, der mit seinen Süddeutschen Blassen Tauben ein Landesverbands-Ehrenband und zwei Pokale, einen als Zuchtpreis für die vier besten Tauben und einen Jugendpokal, erringen konnte. Der dritte Jugendliche, Tobias Curtmann, gewann mit seinen Thüringer Schwalbentauben einen Pokal.
Doch trotz der Dominanz der Jugend,blieben die Erwachsenen Züchter nicht ganz auf der Strecke. Karlheinz Schmitt konnte ein Ehrenband entgegen nehmen, das eine Henne seiner Zwerg Australops errungen hatte. Eine Zwerg Dresdner Henne von Dieter Stein wurde auch für würdig empfunden, einen dieser Ehrenbänder verliehen zu bekommen und das Mifuma-Band ging ebenfalls an Dieter Stein, das er auch mit seinen Zwerg Dresdnern errang.
Thimo Stein konnte ein Landesverbands-Ehrenband gewinnen und zwar mit einer seiner Zwergenten in Weiß - die Publikumslieblinge dieser Schau. Den Zuchtpreis auf Großhühner gewann Frank Geisler mit seinen Tuzo und den Zuchtpreis auf Wassergeflügel, Thimo Stein mit seinen Publikumslieblingen. Den vom hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier gestifteten Pokal, errang Günter Otto mit einem Amrocks Hahn.Ein Dank an die Preisstifter Herrn Bürgermeister Friedhelm Engel, Herren Landrat Erich Pipa, die Viehhandlung Grillwitzer, die Fahrschule Stephan und Thimo Stein. Auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Samstag wie Sonntag herrschte allzeit gute Stimmung. Die selbst gebackenen Kuchen, die Tombola und die Haxen zum Dämmerschoppen waren wieder heiß begehrt. Ein Dank an die Gemeinde Großkrotzenburg für die Bereitstellung der Räumlichkeiten, an die Arbeiter des Gemeindebauhofs für die perfekte Übergabe dieser, an alle Freunde und Gönner und an das treue Publikum.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden