Pausenspiele für die Grund- und Mittelschule Wörth am Main

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe GMS Wörth

Wörth a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

PausenspielBild2
Foto: Helga Metzger
PausenspielBild1
von links nach rechts: Dominik Dauber (Sparkasse Wörth) Sarah Kemmer (Lehrerin) Maria Schönig (Lehrerin) Thomas Krenz (Rektor)
Foto: Helga Metzger
Der Weltspartag am 30. Oktober 2020 war für die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Wörth in diesem Jahr ein besonderer Tag, denn die Sparkasse spendete in diesem Zusammenhang Geld, damit auf den leeren Pausenhöfen endlich wieder gespielt werden konnte...
Der Weltspartag am 30. Oktober 2020 war für die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Wörth in diesem Jahr ein besonderer Tag, denn die Sparkasse spendete in diesem Zusammenhang Geld, damit auf den leeren Pausenhöfen endlich wieder gespielt werden konnte.
Die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Wörth wurden dazu aufgerufen, ihre Spardosen am Weltspartag zur Sparkasse zu bringen. Für jede abgegebene Spardose spendete die Sparkasse dann wiederum 1 € für den Kauf von Pausenspielen für die Schule. Die Sparkasse erhöhte den Betrag noch großzügig und so konnten für 272,00€ Pausenspiele bestellt werden.
Im Mathematikunterricht berechneten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 letztlich, welche Wünsche aus den unterschiedlichen Klassen erfüllt werden konnten, damit für klein und groß auch Pausenspiele dabei sind.
Seit den Osterferien sind nun wieder spielende und lachende Kinder und Lehrer auf den Pausenhöfen der Grund- und Mittelschule mit Sprungseilen, Gummitwists, Bällen und vielem mehr unterwegs.
Ein großes Dankeschön von allen Schülerinnen und Schülern der Grund- und Mittelschule geht an unsere Sparkasse und die teilnehmenden Kinder. Denn dank der Sparkasse ist auf unserem Pausenhof in Wörth auch in Zeiten von Corona für alle Schülerinnen und Schüler nun wieder Spaß angesagt.
(Geschrieben wurde dieser Artikel von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 6 der Mittelschule Wörth am Main)
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!