Elternbeirat sponsert kontaktlose Desinfektionsspender für Schüler

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe GMS Wörth

Wörth a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

DSC_0014
Foto: Helga Metzger
Seit Beginn der Corona-Pandemie haben Hygienemaßnahmen zur Vermeidung von Ansteckungen an der Grund- und Mittelschule Wörth einen besonders hohen Stellenwert. Ziel ist dabei die Gesunderhaltung aller an der Schule Beteiligten – also aller Schüler, Lehrer, Mitarbeiter und Eltern...
Seit Beginn der Corona-Pandemie haben Hygienemaßnahmen zur Vermeidung von Ansteckungen an der Grund- und Mittelschule Wörth einen besonders hohen Stellenwert. Ziel ist dabei die Gesunderhaltung aller an der Schule Beteiligten – also aller Schüler, Lehrer, Mitarbeiter und Eltern.
Die Elternbeiratsvorsitzende der Grundschule, Frau Heßler, hat im Namen des gesamten Elternbeirates initiiert, dieses Ziel mit kontaktlosen Desinfektionsspendern zu unterstützen und hat sich engagiert um die Beschaffung der Hygiene-Stationen gekümmert. Der Elternbeirat hat damit die Finanzierung von fünf Desinfektionsspendern im Wert von insgesamt mehr als 1300€ übernommen.
Zu Schulbeginn am Morgen und auch während des Schultages gelingt der Ablauf damit besser, einfacher und auch hygienischer. Somit können sich Schüler*innen wie Lehrer*innen beim Betreten des Schulhauses kontaktlos und schnell die Hände desinfizieren. Bisher mussten sich alle das Desinfektionsmittel aus einer Sprühflasche, die auf einem Tisch deponiert war, in die Hand sprühen. Damit war zum einen das kontaktlose Desinfizieren eher schwierig umzusetzen und zum anderen kam es immer wieder dazu, dass eine Sprühflasche umgefallen und ausgelaufen ist.
Durch die neuen stabilen Stationen ist dieses Problem gelöst. Die Desinfektionssäulen werden mit einem kurzen Druck auf das Fußpedal rein mechanisch benutzt. Das Desinfektionsmittel wird dabei beim Ausgeben auf die Hände zerstäubt.
Mit dem Aufstellen der Händehygiene-Stationen wird sogar der Empfehlung der WHO(Weltgesundheitsorganisation) vom 01. April 2020 entsprochen, die das Aufstellen von Desinfektionsspendern vor den Eingängen zu öffentlichen Gebäuden empfiehlt.
Die Schulleitung bedankt sich im Namen aller Schüler*innen und Lehrkräfte für diese Spende und die Möglichkeit, die Hygienemaßnahmen leichter umsetzen zu können.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!