Freitag, 22.11.2019

Internationales Fußballfest in Elsenfeld - Besuch aus der französischen Partnerstadt Condé

Ausgelassene Stimmung beim Spaziergang durch Obernburg - Bad im Brunnen des Rosengartens.
Volker Röthel
Donnerstag, 18. 07. 2019 - 22:01 Uhr

Vor fast genau zwei Jahren erhielt der Elsenfelder Freundeskreis Städtepartnerschaft Besuch von rund 20 französischen jugendlichen Fußballspielern und ihren Trainern aus der französischen Partnerstadt Condé en Normandie. Mit einem zweitägigen Fußballcamp brachten wir damals die multikulturell aufgestellten Elsenfelder Fußballer mit den französischen Gästen zusammen. Die großartige Stimmung führte zum Gegenbesuch der Elsenfelder U15 in Condé im Sommer 2018. Seitdem sind Freundschaften entstanden, und beim jetzigen Besuch brachten wir unsere 12 bis 15-jährigen Gäste wie versprochen in Elsenfelder Familien unter.

Am Samstagnachmittag kamen die französischen Gäste in Elsenfeld an, und die Jugendlichen nutzten nach einem äußerst kurzen Stopp bei Kaffee und Kuchen die günstige Lage des Bürgerzentrums, um baldmöglichst in den Elsavapark zu fliehen und gemeinsam mit ihren Gastgebern ihrem Hobby Fußball nachzugehen. Der Kürze des Besuchs geschuldet, beschränkten wir uns dieses Mal - ausgerechnet am französischen Nationalfeiertag – auf ein eintägiges Fußballfest. Am Vormittag fand ein Freundschaftsspiel Elsenfeld-Condé statt, in dem die Gastgeber ihre leichten altersmäßigen Vorteile nutzten, um einen ungefährdeten 5:3 Sieg einzufahren. Der Sportvorstand der Elsava, Michael Broth, bedankte sich bei den Gästen für die Pflege der Beziehungen und überreichte den Gästen einen Fußball. Der Nachmittag sah ein Kleinfeldturnier mit bunt durchgemischten Mannschaften, an dessen Ende die Jugendlichen nach fast drei Stunden Wettkampfsport sichtlich erschöpft waren. Für die Getränkeverpflegung sorgte die Elsava Elsenfeld, für das Mittagessen der Freundeskreis Städtepartnerschaft.

Wie vor zwei Jahren beendeten wir den gemeinsamen Sporttag mit einem Spaziergang nach Obernburg, einem Bad (!) im Brunnen des Rosengartens und einem gemeinsamen Abendessen mit allen deutschen und französischen Teilnehmern des Austauschprogramms im Elsavapark.

Die einheimischen Trainer Ayman Basrak und Volker Röthel waren ebenso zufrieden mit dem ereignisreichen Tag wie das französische Team um Philippe Marie, und bereits beim Abendessen wurden Pläne für den nächsten Besuch Elsenfelds in Condé im kommenden Frühjahr geschmiedet. Insbesondere die Begeisterung der etwas jüngeren Jahrgänge soll helfen, eine nachhaltige Partnerschaft auch auf der sportlichen Ebene zu etablieren. Die Trainer haben die Termine bereits reserviert und fiebern der nächsten Etappe des Austauschs entgegen.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden