Schattenspiel bringt Kinderaugen zum Leuchten

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Freundeskreis Asyl

Frammersbach
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

P1010035
Foto: LydiaGroebner
P1010029
Foto: LydiaGroebner
Ein wundersames Kännchen, ein hübsches Mädchen, ein Bauer mit seiner Kuh Lisa und eine schön erzählte Geschichte – mehr braucht es nicht, um Kinderaugen zum Leuchten zu bringen. Der Märchenerzähler des Frammersbacher Zimmertheaters, Kolja Liebscher, verstand es am Sonntagnachmittag prächtig, mit dem...
Ein wundersames Kännchen, ein hübsches Mädchen, ein Bauer mit seiner Kuh Lisa und eine schön erzählte Geschichte – mehr braucht es nicht, um Kinderaugen zum Leuchten zu bringen. Der Märchenerzähler des Frammersbacher Zimmertheaters, Kolja Liebscher, verstand es am Sonntagnachmittag prächtig, mit dem Schattenspiel „Das Kännchen“ die Kinder in seinen Bann zu ziehen. Unter den Besuchern waren auch viele Flüchtlingskinder, die in Frammersbach wohnen. Die einfache Sprache und die kindgerecht gestalteten Scherenschnittfiguren, die auf der kleinen Bühne agierten, machten es den Kindern leicht, die Handlung zu verstehen. Zur ihrer Freude durften sie nach der Veranstaltung einen Blick hinter die Kulissen werfen und selbst die Figuren zum Laufen bringen. Ein kleines selbstgebautes Xylophon aus Bambus, das beim Theaterstück zum Einsatz gekommen war, erregte das besondere Interesse der Kleinen. Die Begeisterung war so groß, dass sie nachfragten, ob sie am nächsten Sonntag wieder ins Theater gehen dürfen. Eingeladen hatte der Freundeskreis Asyl Frammersbach, der im Rahmen der kulturellen Förderung selbstverständlich auch den Eintritt für die Flüchtlingskinder übernommen hatte.
Lydia Gröbner
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!