Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wiesen am Samstag, den 04.09.2021

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Freiwillige Feuerwehr Wiesen

Wiesen
2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Feuerwehr
von links nach rechts: Andreas Englert (Vorstand), Tobias Steigerwald (Vorstand), Adolf Friess (geehrt für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft), Stephan Bathon-Pfaff (1. Kommandant), Tobias Hölperl und Werner Pfahls (beide geehrt für 20 Jahre aktiven Feuerwehrdienst). Dieses Foto entstand unter den aktuellen Coronabedingungen. Alle Beteiligten sind getestet, geimpft oder genesen.
Foto: Feuerwehr Wiesen
Der 1. Vorsitzende Andreas Englert begrüßte die 27 Mitglieder, die sich unter den aktuellen Coronahygienemaßnahmen 3G (getestet, genesen, geimpft) zur Sitzung im neuen Feuerwehrgerätehaus einfanden. In seinem Bericht erläuterte Kommandant Stephan Bathon-Pfaff, dass die Feuerwehr derzeit aus ...
Der 1. Vorsitzende Andreas Englert begrüßte die 27 Mitglieder, die sich unter den aktuellen Coronahygienemaßnahmen 3G (getestet, genesen, geimpft) zur Sitzung im neuen Feuerwehrgerätehaus einfanden.
In seinem Bericht erläuterte Kommandant Stephan Bathon-Pfaff, dass die Feuerwehr derzeit aus 33 Aktiven, 16 Jugendlichen ab 12 Jahren und 2 Kindern unter 12 Jahren besteht. Die Anzahl der Geräteträger ist auf 15 gestiegen. Sehr erfreulich sei das Interesse der Neuzugezogenen an der Feuerwehr. Dies sei ein Glücksfall, da fertig ausgebildete Feuerwehrleute zur Mannschaft hinzukommen. Mit 28 geleisteten Einsätzen liegt die Wehr wieder im Durchschnitt der letzten Jahre. Diese gliederten sich in 3 Brand-, 15 THL- und 8 Sturmeinsätze und sonstige Einsätze wie Nachtlandung eines Hubschraubers oder Tragehilfe für den Rettungsdienst. Ebenso schlugen 10 First-Responder-Einsätze zu Buche, bei denen 5mal der RTH mit einzuweisen war. Insgesamt konnte die Wehr 2 Personen durch technische Hilfeleistung und 8 Personen bei First-Responder-Einsätzen erfolgreich helfen. 1 Reanimation musste durchgeführt werden - leider nicht erfolgreich. Somit wurden im Jahr 2020 148 Kräfte eingesetzt und 134 Stunden geleistet. Die aktuelle Einsatzzahl belaufe sich im Jahr 2021 auf 17. Im Anschluss berichtete Jugendwart Marco Müller, dass die Jugendgruppe aus 14 Jugendlichen und 2 Kindern besteht. Die Jugendwarte Marco Müller und Johannes Staab freut insbesondere, dass 3 Jugendliche den nächsten MTA-Lehrgang in Laufach absolvieren werden und in absehbarer Zeit in die aktive Mannschaft übernommen werden können.
Sodann legte der 1. Vorsitzende Andreas Englert seinen Rechenschaftsbericht ab. Er zählt im Verein einen Gesamtmitgliederstand von 189, gegliedert in 4 Ehrenmitglieder, 33 aktive, 138 passive und fördernde Mitglieder, 16 Jugendliche und 2 Kinder. Die Vorstandschaft wurde wie folgt neu gewählt:
Vorstand gleichberechtigt: Andreas Englert und Tobias Steigerwald, Beisitzer: Aline Büdel und Thorsten Rosenberger, 1. Kassier: Daniela Büdel 2. Kassier: Stefanie Becker 1. Schriftführerin: Stephanie Amberg
2. Schriftführerin: Sandra Englert. Der 1. Vorsitzende ehrte den anwesenden Adolf Friess zu stolzen 60 Jahren Vereinsmitgliedschaft. Auch hätte Andreas Englert weitere Ehrungen für die Vereinsmitgliedschaft vorgenommen. Es sollten für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft Michael Kern, Reinhold Tauberschmitt, Wolfgang Büdel und
Ottmar Mann sowie für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft Georg Büdel geehrt werden.
Stephan Bathon-Pfaff ehrte für 20 Jahre aktiven Dienst Werner Pfahls und Tobias Hölperl. Nicht anwesend waren Wolfgang Elsesser und Florian Elsesser, sie wären ebenfalls für 20 Jahre aktiven Dienstes geehrt worden. Die Landkreisehrung von Christof Büdel musste leider schon zum zweiten Mal ausfallen. Nach den Ehrungen richtete der 1. Bürgermeister Willi Fleckenstein ein paar Worte an die Anwesenden. Stephanie Amberg, 1. Schriftführerin
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!