Die Feuerwehr Wiesen feiert Florianstag und Einweihung des neuen Feuerwehrhauses

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Freiwillige Feuerwehr Wiesen

Wiesen
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

IMG-20220509-WA0006
Foto: FeuerwehrWiesen
IMG-20220509-WA0007
Foto: FeuerwehrWiesen
Screenshot_20220518-115654
Aufstellung zur Kirchenparade
Foto: FeuerwehrWiesen
Bei strahlendem Sonnenschein feierte die Freiwillige Feuerwehr Wiesen am Sonntag, 08. Mai 2022, ihren Florianstag und die Einweihung des neuen Feuerwehrhauses. Das Fest begann gegen 08:30 Uhr. So reisten ca...
Bei strahlendem Sonnenschein feierte die Freiwillige Feuerwehr Wiesen am Sonntag, 08. Mai 2022, ihren Florianstag und die Einweihung des neuen Feuerwehrhauses. Das Fest begann gegen 08:30 Uhr. So reisten ca. 200 Blauröcke aus dem Kahlgrund, dem nord-östlichen Landkreis Aschaffenburg, dem Kreis Main-Spessart, aus den benachbarten, hessischen Gemeinden sowie unsere Partnerwehren aus Steinfeld und Wiesthal an. Nachdem alle Feuerwehrler und auch die Bürgermeister*innen der zugehörigen Gemeinden der VG Schöllkrippen hinter dem Wiesener Musikverein Harmonie Aufstellung nahmen, zogen alle in einer festlichen Parade inklusive Fahnenabordnungen Richtung Kirche, um dort Gottesdienst zu feiern. In seiner Ansprache rief Pfarrer Manfred Hock die Feuerwehrleute dazu auf, ebenso vertrauensvoll der Stimme Jesus zu folgen, wie dem Kommando ihres jeweiligen Kommandanten. Nach dem Gottesdienst ging die Parade zurück zum neuen Feuerwehrhaus. Dieses wurde durch Pfarrer Hock gesegnet und mit Weihwasser besprengt. Auch wurden etliche Reden und Grußworte vorgebracht. So sprachen die Landtagsabgeordneten Judith Gerlach, Martina Fehlner und Helmut Kaltenhauser, Landrat Alexander Legler, Bürgermeister der Gemeinde Wiesen Willi Fleckenstein, der 1. Kommandant der Feuerwehr Wiesen Stephan Bathon-Pfaff sowie Kreisbrandrat Frank Wissel.
Bei leckeren Grillspezialitäten, Kaffee und Kuchen, ließen sich die zahlreichen Besucher das Treiben im und um das Feuerwehrhaus nicht entgehen. Für gute Unterhaltung sorgte der Musikverein Harmonie Wiesen. Auch die Kleinen hatten ihren Spaß und konnten sich nach Herzenslust in der Hüpfburg, auf dem Kinderkarussell oder mit elektrischen Feuerwehrautos austoben. Bedanken möchten wir uns bei den vielen Feuerwehrmännern und – frauen und allen Besuchern. Ein dickes Dankeschön geht an alle Helfer, die beim Planen, dem Auf- und Abbau, bzw. beim Bewirten der Gäste geholfen haben. Alle zusammen haben dieses Fest zu etwas Besonderem gemacht.
Stephanie Amberg für die Feuerwehr Wiesen
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!